DSGVO vs. Vermögensschadenhaftpflicht

Gewerbe 0 Kommentare

Wenn mein Mandant eine Vermögensschadenhaftpflicht besitzt, ist er doch gegen Kosten und Geldbußen aufgrund der DSGVO versichert? Nein, nicht generell (Rahmenverträge und Spezialanbieter ausgenommen). Denn die Vermögensschadenhaftpflicht deckt in der Regel keine Eigenschäden!

Schickt uns Eure Auftragsverarbeitungsverträge (AVV)

Vor einigen Wochen haben wir Euch bereits aufgefordert, uns Eure AVV zuzusenden. Zum größten Teil haben wir diese auch von Euch erhalten, jedoch fehlen noch einige Nachzügler. Warum es so wichtig ist, dass wir diese Verträge von Euch benötigen, erkläre ich im folgenden Video.

Betrugsmasche unter dem Deckmantel der DSGVO

In den letzten Tagen haben wir viele Fragen zu einem Schreiben der sogenannten „Datenschutz-Auskunftszentrale“ bekommen. Wie Ihr bei sorgfältigem Lesen dieses Schreibens leicht feststellen werdet, handelt es sich dabei um eine altbekannte Betrugsmasche. Mithilfe eines scheinbar amtlichen Schreibens sollen gutgläubige Selbstständige zum Abschluss überflüssiger Verträge überrumpelt werden.

Meet & Greet: Das KV Werk lädt Euch zur DKM ein!

In wenigen Wochen öffnet die DKM als größte Fachmesse der Branche wieder ihre Pforten. Das KV Werk, eine gemeinsame Tochter von blau direkt und insuro Maklerservice, lädt Euch herzlich ein – zum persönlichen Austausch über die aktuelle Marktlage, Eure individuellen Anliegen und neue Lösungsansätze: Erlebt die DKM 2018 vom 23. bis 25. Oktober 2018 in Dortmund.

Mit der Reisekrankenversicherung für Au Pairs & Co. unbeschwert reisen

Steht ein Auslandsabenteuer vor der Tür? Dann solltest Du unbedingt an den richtigen Versicherungsschutz denken. Die gesetzliche Versicherung übernimmt nämlich nur in seltenen Fällen die Kosten für eine medizinische Behandlung im Ausland. Aus diesem Grund ist eine zusätzliche Absicherung notwendig. Aber worauf muss ich beim Abschluss eines Schutzes achten? Die Antwort erhältst Du im folgenden Erklärfilm.

DSGVO – Fluch und Segen zugleich (Teil 3)

Gewerbe 0 Kommentare

DSGVO vs. persönliche D&O: Wie schützt sich ein Manager gegen den gesetzlichen Selbstbehalt nach §93 Absatz 2 Satz 3 AktG?

War die Software schuld?

 

Klar, muss die Software von blau direkt gewesen sein. Immerhin sagt das ja derjenige, der sich auf den Schaden hin nicht gemeldet hat…

Jetzt online: Neuer Vergleichsrechner für Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht

Mit dem Vergleichsrechner für die Haus-und Grundbesitzerhaftpflicht können wir Euch einen weiteren Rechner mit der neuen Vergleichsrechnertechnologie aus dem Bereich Komposit präsentieren. Der Rechner steht Euch ab sofort im Maklerportal zur Einbindung zur Verfügung.

Grundfähigkeitsversicherung – sinnvoller Invaliditätsschutz?

In unserem Alltag sind wir ständig in Bewegung. Dabei ist unser tägliches Leben ohne den Einsatz von Grundfähigkeiten wie Sehen, Sprechen, Hören oder die Hände zu benutzen kaum noch vorstellbar. Aber was passiert denn eigentlich, wenn man diese elementaren Fähigkeiten verliert? In unserem nachfolgenden Produkterklärfilm wird in wenigen Sekunden erläutert, worauf Dein Kunde achten sollte.

DSGVO – Fluch und Segen zugleich (Teil 2)

Gewerbe 0 Kommentare

DSGVO vs. Unternehmens D&O – eines der komplexesten Probleme im Geschäftsleben ist heutzutage die ständig steigende Haftung und Inanspruchnahme der Geschäftsführungs- und Aufsichtsorgane unter anderem von Kapitalgesellschaften, aber auch von Privatunternehmen, Vereinen und Stiftungen.
Entscheidungen werden oft einer genauen Prüfung unterzogen. Damit wächst der Druck auf die Führungsebene, die zum einen unter Berücksichtigung ihrer Sorgfaltspflicht Entscheidungen bezüglich der positiven Unternehmensentwicklung treffen, zum anderen Regularien befolgen müssen.