Posts nach Kategorien: Sonstiges

„How to sell a pen…“

Sonstiges 0 Kommentare

Viele von Euch haben wahrscheinlich den Film „The Wolf of Wall Street“ gesehen. Es gibt eine Szene in der Leonardo DiCaprio, der den Börsenmakler Jordan Belfort spielt, einen Stift aus seiner Hosentasche herausholt und einen Vertriebsprofi herausfordert, ihm den Stift zu verkaufen. 

Streitfrage: Wie viel wird für Maklerbestände gezahlt?

Sonstiges 0 Kommentare

Die Bestandskaufindustrie reagiert gereizt. Das nur 2 Jahrescourtagen im Schnitt gezahlt würden, sei gar nicht wahr. Man zahle in Wahrheit häufig mehr. Bis zu 6 Jahrecourtagen seien es. Oliver Pradetto, Geschäftsführer von blau direkt, quittiert dies mit einem Lächeln, denn darauf komme es nicht an. Auch 6 Jahrescourtagen könnten mit dem neuen Bestandskaufangebot der simplr

Anforderungen an die regelmäßige Weiterbildung werden klarer

AfW gibt wertere Infos zum aktuellen Stand: Der Bundesverband Finanzdienstleistung AfW begrüßt, dass das Kabinett nun endlich die „Kenntnisnahme des Verordnungsentwurfs“ der Versicherungsvermittlungsverordnung (VersVermV) beschlossen hat. Somit ist der Weg nun frei, dass sich der Bundestag und abschließend der Bundesrat mit dem Verordnungsentwurf beschäftigt, der eigentlich bereits seit dem 23.02.2018 hätte in Kraft sein müssen.

Gefährdet Kundenabrieb die simplr Maklerrente?

Sonstiges 2 Kommentare

100% Bestandscourtage – ein Leben lang. Kaum ein Kaufangebot für Maklerbestände hat so viel Aufmerksamkeit und Interesse geweckt. Aber auch Widerstand hat sich formiert. Durch einen erhöhten Kundenabrieb gefährde der Makler seinen Ruhestand. Was ist dran?

BiPRO, Datenschutzverletzung & Automatisation

Als Werner Schlittkes* Handy summt, schaut er wie gewohnt kurz auf den Bildschirm. „Hallo Herr Schlittke, Sie haben eine Mahnung erhalten. Mehr erfahren…“ Neugierig und auch etwas unangenehm berührt, klickt er auf den Link in der Nachricht. Er hat wohl vergessen, die Rechnung seiner Privathaftpflichtversicherung zu begleichen. Aber dann trifft es ihn wie der Blitz:

Unfallversicherung: Invaliditätssumme berechnen

Sonstiges 2 Kommentare

Wie hoch sollte eine Invaliditätssumme in der Unfallversicherung eigentlich gewählt sein? In der Praxis werden häufig die Summe von 100.000 Euro und eine Progression von 350 Prozent veranschlagt. Dabei muss allerdings hinterfragt werden, ob so überhaupt eine halbwegs passende Bedarfsermittlung darstellbar ist. Denn wer die Invaliditätssumme bestimmen möchte, sollte einerseits den Fokus auf die Einkommensabsicherung