PKV-Roadshow 2019: Sichert Euch schnell einen der letzten Plätze!

Vor Kurzem haben wir Euch die PKV-Roadshow 2019 angekündigt. Jetzt könnt Ihr Euch in letzter Minute noch einen der begehrten Plätze sichern! Das Ganze bieten wir exklusiv für blau direkt-Partner an.

© rawpixel – pixabay.com

Wer ist bei der PKV-Roadshow dabei?

Levelnine stellt die Vergleichs- und 360°-Beratungssoftware vor. Denn Cross-Selling geht auch einfach – mit der neuen Levelnine Software für blau direkt-Partner. Auf den Veranstaltungen zeigen sie Euch, wie Ihr diese gewinnbringend für Euch und Eure Kunden einsetzen könnt. Des Weiteren berichtet Dirk Henkies von Praxisfällen der blau direkt Maklerrente und erklärt, wie das Prinzip genau funktioniert: „Was machen die wirklich erfolgreichen Makler anders? Jetzt und später?“. Ebenfalls auf dem Programm steht die uniVersa mit den Antworten auf die am meisten gestellten PKV-Kundenfragen. Last but not least: Die Gothaer präsentiert ihre Innovationen aus dem PKV-Bereich und gibt Euch einen Einblick in ihre ambitionierte Roadmap. Die Prozesse werden vereinfacht!

Weitere Programmpunkte könnt Ihr im Flyer nachlesen.

Kurzinterview mit dem Vorstandsvorsitzenden der Gothaer

Oliver Schoeller, Vorstandsvorsitzender der Gothaer Krankenversicherung AG, hat uns einige Fragen zum Thema Krankenversicherung beantwortet: Was gibt es Neues? Mit welchen digitalen Angeboten ist 2019 zu rechnen?

Die Gothaer möchte als „der Gesundheitsdienstleister“ wahrgenommen werden. Daher bietet sie ihren Kunden seit letztem Jahr u. a. die Möglichkeit der Ferndiagnose via Teleclinic sowie mit „vivy“ eine digitale Gesundheitsakte. Um weitere digitale Services zu kreieren, wurde zudem die Gothaer Digital GmbH gegründet. Wie wurde das Angebot von den Kunden der Gothaer bisher wahrgenommen und mit welchen digitalen Angeboten können sie in 2019 rechnen?

Herr Schoeller: Sehr positiv. Unsere Kunden freuen sich über die Möglichkeit der Ferndiagnose via Videosprechstunde mit Fachärzten. Für besondere Zielgruppen, z. B. jungen Familien, ist diese Art der Kommunikation sehr wichtig. Beispielsweise bei Konsultierung eines Kinderarztes in der Nacht oder Zugang zu deutschen Ärzten auf Reisen. Der Service wird jedoch auch von allen anderen Zielgruppen sehr positiv in Anspruch genommen. vivy launchen wir im Februar. Daher liegen uns dazu noch keine Erfahrungswerte vor – wir haben vivy jedoch sehr sorgfältig ausgewählt und an den Entwicklungsstoßrichtungen mitgewirkt. Die hohe Innovationskraft gepaart mit einem so breiten Kundenzugang aus PKV und GKV entwickelt schon eine besondere Strahlkraft.
Für 2019 sind weitere digitale Angebote geplant. Vor allem im Bereich der betrieblichen Krankenversicherung, aber auch der Zusatzversicherung, wird es diverse Neuheiten geben.

Der Fokus liegt bei der Gothaer derzeit stark auf dem digitalen Angebot. Ist das digitale Angebot damit noch wichtiger als Tarifleistungen oder sehen Sie auch Handlungsbedarf in der Produktoptimierung – beispielsweise in der Vollversicherung?

Herr Schoeller: In Zeiten eines immer größer werdenden digitalen Marktes, wo Amazon, Google & Co. den Nerv der jungen Generationen treffen, ist es wichtig, sich als digitaler Gesundheitsdienstleister zu positionieren.
Die neue Loyalität des Kunden ist Convenience. Wir benötigen einfache digitale Prozesse und Abschlussstrecken. Darüber hinaus ist es wichtig, dass dies durch entsprechende Produkte ergänzt wird. Zurzeit schauen wir uns mehrere Bereiche genau an, um Optimierungen zu gestalten und unsere sehr gute Stellung als Gesundheitsdienstleister weiter zu festigen.

Bei der Präsentation der vorläufigen Zahlen Mitte Dezember 2018 wurde gesagt, dass die Anzahl der Vollversicherten weiterhin rückläufig ist. Die Anzahl der Zusatzversicherten steigt hingegen stark an. Denken Sie, dass das der Trend der Zeit ist?

Herr Schoeller: In 2017 lag der Verlust der Branche im gesamten Vollversichertenbereich bei 20.000 Kunden. Bedenkt man, dass wir über alle PKV-Unternehmen von 60.000 verlorenen Kunden in 2014 kommen, so ist dies eine sehr positive Entwicklung in einem politischen und regulatorischen herausfordernden Markt. Wir sind überzeugt, dass die Branche im Jahr 2019 auch bei den versicherten Personen wieder wächst.
Unabhängig davon sehen wir aktuell ein großes Potential im Bereich der Zusatzversicherung und der betrieblichen Krankenversicherung.

Legt die Gothaer den Fokus künftig auf die Krankenzusatzversicherung? Ist das Wachstum in der Zusatzversicherung auch auf die Tarifeinführung des MediZDuo zurückzuführen und sind für das Jahr 2019 weitere Produktneuheiten geplant?

Herr Schoeller: Die Vollversicherung ist weiterhin ein fester Bestandteil unserer Gesamtausrichtung bei der Gothaer Krankenversicherung AG. Den größten Wachstumsmarkt sehen wir neben der Zusatzversicherung in der betrieblichen Krankenversicherung. In der bKV wächst die Gothaer als einer der Top 3 Anbieter am Markt zurzeit um jährlich über 20 Prozent.
Die Einführung des MediZ Duo verlief sehr harmonisch und erfolgreich und zeigt das Potential in der Zusatzversicherung, wenn digitale Prozesse, Abschlussstrecken und Produkte im optimalen Zusammenspiel miteinander agieren.
Für 2019 bereiten wir aktuelle Produktneuheiten vor, die wir im Laufe des Jahres einführen. Wir halten es da wie Apple – wir präsentieren Ergebnisse, nicht Vorhaben. Unsere Vertriebspartner können sich gemeinsam mit der Gothaer Krankenversicherung AG auf ein spannendes Jahr 2019 freuen.

Wollt Ihr Herrn Schoeller live erleben?

Falls Ihr noch mehr über die Innovationen und Trends der Gothaer von Herrn Schoeller erfahren wollt, dann meldet Euch jetzt zur PKV-Roadshow in Köln, am 11. Februar an! Wir konnten den Vorstandsvorsitzenden nämlich exklusiv für diesen Standort gewinnen. Alle weiteren Termine findet Ihr hier. Außerdem erhaltet Ihr „gut beraten“-Punkte, wenn Ihr Eure ID bei der Anmeldung angebt.

2 Kommentare

Avatar von Markus Haybach
Markus Haybach am 06.02.2019 um 9:55 Uhr

Mein letzter Stand zu „vivy“ (12/2018) war auf dem Level Katastrophe, siehe Talk vom 35C3:
https://media.ccc.de/v/35c3-9992-all_your_gesundheitsakten_are_belong_to_us
Auf dem Level würde ich eher keine Werbung für so eine App machen. Sollen die das jetzt behoben haben?

Avatar von Vanessa Sobik
Vanessa Sobik am 06.02.2019 um 11:01 Uhr

Hallo Markus,

ich habe gerade Rücksprache mit dem Gothaer-Team gehalten. Sie launchen vivy erst Ende Februar / Anfang März. Falls du deine Frage noch konkretisieren kannst, wende dich gerne direkt per Mail an ihre Fachabteilung: [email protected]

Kommentar verfassen