Neu: Gothaer GewerbeProtect Offensive für Neu- und Bestandsgeschäft

Unter den Spezialrisiken im MVP findet Ihr wieder eine neue Rubrik in der Gewerbe-Sparte: die Gothaer GewerbeProtect Offensive für Neu- und Bestandsgeschäft mit bis zu 50% Nachlass möglich. Die Gothaer GewerbeProtect Offensive bietet für 130 Betriebsarten aus den Bereichen Handel, Handwerk und Dienstleistung, neben Produkt-Innovationen auch attraktive Sonderkonditionen, deren Nachlasshöhe Ihr individuell festlegen könnt.

Was macht die Gothaer GewerbeProtect Offensive aus?

Das Highlight ist ein digitales Angebots- und Antragsverfahren. Es stehen Produkt-Innovation, Schnelligkeit und digitale Abläufe im Vordergrund. Ihr als Makler bietet Euren Kunden einen top aktuellen Versicherungsschutz, in einem leicht verständlich, modular aufgebauten Produktbaukasten. Der Baukasten lässt sich optimal auf den individuellen Bedarf Eurer Kunden abstimmen. Denn es können genau die Bausteine des Produkts ausgewählt werden, die gerade benötigt werden. Wenn sich nächsten Monat der Bedarf ändert, können einzelne Bausteine problemlos angepasst werden. Bausteine im Überblick: Betriebsschließung, Maschinenversicherung stationär, Werkverkehr, Vermögensschadenhaftpflicht, Inhalts-, Photovoltaik-, Gebäude-, Elektronik-, Maschinen-, Berufs- und Betriebshaftpflichtversicherung.

Mit der Gothaer GewerbeProtect Offensive habt Ihr die Möglichkeit Eure Mandanten vor existenzgefährdenden Schadensfällen rundum finanziell abzusichern. Der Abschluss ist einfach und schnell, da der Versand via „Dunkelverarbeitung“ läuft.

Aktionszeitraum: Februar bis Oktober 2018

Spätester Antragseingang: 07. Oktober 2018

Spätester Antragsbeginn: 31. März 2019

Die wichtigsten Punkte zusammengefasst

  • Angebot und Antrag via Online-Rechner per URL – Time-to-Market
  • Eingabe der Rahmenvertragsnummer 1001435 im TAA / TR und der AgenturNr. 1441
  • sofort abschlussfähig
  • Kopie des Antrages abspeichern und mit der Kundennummer an [email protected] senden, damit der Kunde und der Vertrag Euch zugeordnet werden kann
  • Kunde und Vertrag im MVP erfassen

Besonderheiten

  • Verbesserter Versicherungsschutz ab Vertragsannahme
  • Innovationsklausel
  • Versicherungsschutz bei grob fahrlässiger Herbeiführung des Versicherungsfalls, bei Nichteinhaltung von Sicherheitsvorschriften und grob fahrlässiger Gefahrerhöhung
  • Goldene Regel
  • Verzicht auf den Einwand der Unterversicherung bei Schäden bis 250.000 EUR
  • u.v.m.

Wie gelange ich dahin?

Klick ganz einfach auf folgenden Link, dann wirst Du im MVP auf die Spezialrisiken im Vergleichsrechner weitergeleitet. Danach anschließenden Leitfaden befolgen: Spezialrisiken > Gewerbe > Gothaer GewerbeProtect Offensive für Neu- und Bestandsgeschäft.

Tanja Menz hat die fachliche Leitung bei bi:sure übernommen und ist Expertin für gewerbliche Sachversicherung.

Kommentar verfassen