financial bravehearts: Es wird schmutzig!

Sonstiges 4 Kommentare

Der härteste Extremsport-Wettbewerb der Finanz- und Versicherungsbranche steht in den Startlöchern und wird schon seit 2011 von blau direkt organisiert und durchgeführt. financial bravehearts ist ein Wettbewerb für Versicherer, Dienstleister und Verlage. In der Vergangenheit fand der Extrem-Hindernislauf in Bischofsheim an der Rhön meist Mitte März statt.

Neue herausfordernde Location

Dieses Jahr hat sich die Veranstaltungsabteilung von blau direkt etwas Neues und ganz Besonderes einfallen lassen, denn 2018 wird ein neues Level an Extremität erreicht. Am 01. September 2018 findet die XLETIX Lauf-Challenge in Wuppertal in einem der spektakulärsten Steinbrüche Europas statt. Da sich die Location in der Mitte Deutschlands befindet, ist der Fahrweg ebenfalls fairer aufgeteilt. Neu ist jetzt auch die Jahreszeit: Im Spätsommer werden noch mehr Anmeldungen erwartet als bisher, obwohl die Teilnehmerzahl in der financial bravehearts-Historie schon immer äußerst hoch war.

Auf einer Strecke von 12 bis 16 Kilometern werden ungefähr 25 imposante Hindernisse erwartet, die passiert werden müssen. Es befinden sich beispielsweise Schlammgruben, Wassertümpel und steile Anstiege darunter. Und es wird noch härter: Falls es nicht gelingt, ein Hindernis zu überqueren, müssen 15 Straf-Burpees gemacht werden. Das bedeutet dann: Hocke, Liegestütz, Hocke, Sprung nach oben. Wahrscheinlich eher keine reizvolle Alternative. Eine gute Vorbereitung ist also das A und O.

Und wie willensstark bist Du?

Bei der Herausforderung werden vor allem Kraft, Ausdauer, Mut und Teamwork in Kombination getestet. Dementsprechend können sich auch direkt ganze Teams anmelden und diese Eigenschaften gemeinsam weiter ausbauen. Es werden Grenzen überwunden – mental und körperlich. Außerdem ist diese Veranstaltung neben einer großen Menge an Spaß aber auch ein Wettkampf um den härtesten Versicherer, Pool und Verlag. Die schnellsten Teams werden am Abend in der jeweiligen Kategorie gekürt. Achtung: Neu ist hierbei auch der Wettbewerb um das härteste Vermittler-Team!

Trotz allem ist das Miteinander wichtiger als der Wettbewerb an sich. Jeder hilft jedem. Meldet Euch am besten mit Eurem Team an und beweist Euer Durchhaltevermögen. Natürlich könnt Ihr Euch aber auch als Einzelkämpfer registrieren. Verpasst nicht das Netzwerk-Event der Extraklasse – nichts schweißt mehr zusammen als Sport. Das bedeutet nun für alle, die sich angesprochen fühlen: auf die Plätze – fertig – Schlamm!

Hier könnt Ihr Euch als Team oder als Einzelkämpfer anmelden!

Vanessa Sobik arbeitet in der Marketingabteilung bei blau direkt. Zusätzlich ist sie für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständig.

4 Kommentare

Avatar von Thorsten Gerte
Thorsten Gerte am 25.05.2018 um 13:11 Uhr

So so… 12 bis 16 km… Na, das ist doch in Summe genau die gleiche Strecke, die du in einer Woche vom Pakplatz bis zum Festzelt auf dem Oktoberfest zurücklegen musst. Also genau deine Strecke, Mario! Jetzt gibt´s aber kein Kneifen mehr, oder fällt dir jetzt totzdem noch eine Ausrede ein??

Avatar von Mario Strehl
Mario Strehl am 26.05.2018 um 0:56 Uhr

Ähm…..das ist im September, da könnte ja fast die Gefahr bestehen, dass das Wasser warm ist und das Wetter schön. Iiiiiihhh…..wer mag denn sowas beim financial braveheart?

Avatar von Thorsten
Thorsten am 05.06.2018 um 13:36 Uhr

Also dann lieber die Lederhosn dahoam lassen. Der Schottenkilt hat ohnehin reichlich Belüftung von unten. Toll, dass du dieses Mal dabei bist! 😉

Avatar von Mario Strehl
Mario Strehl am 05.06.2018 um 15:50 Uhr

Lederhosn san ogsagt.

Was meinst du eigentlich mit „dieses Mal“?

Kommentar verfassen