3 Gründe, warum die DSGVO ein Segen ist

Geschäftsführer Oliver Pradetto sieht die DSGVO als Segen.

3 Gründe, warum die DSGVO ein Segen ist

1. Nix Neues

Tatsächlich bringt die DSGVO nichts Neues. Sie bildet fast identisch das an, was ohnehin im Bundesdatenschutzgesetz geregelt war. Bisher hat es bloß niemanden gekümmert. Datenschutzverstöße wurden kaum geahndet.

Das hat sich nun geändert. Jetzt sind die Strafen hoch. Das heißt, keiner kann den Pflichten ausweichen und das ist vor allem gerecht. Zuvor haben einige Kollegen den Schutz Ihrer Kunden ernster genommen als andere oder umgekehrt: Manchen waren die Rechte Ihrer Kunden nahezu egal. Sie haben sich auf Deine Kosten Wettbewerbsvorteile verschafft.

2. Datenschutz ist wichtig

Kunden haben ein Recht auf Privatsphäre. Der Missbrauch von Daten, selbst reine Unaufmerksamkeit im Umgang mit Daten kann schlimme Folgen für Kunden haben. Bei Datenschutz geht es genau darum.

Niemand wird mit Höchststrafen belegt werden, wegen kleinerer Nachlässigkeiten und Formalien. Letztlich geht es darum aufmerksam zu sein, wenn es um die Daten unserer Kunden geht.

Unsere Kunden verdienen es sicher zu leben. Wir sind dies unseren Kunden schuldig. Der Gesetzgeber gibt uns mit klaren Regeln letztlich eine Hilfe, wie wir den Schutz am besten umsetzen.

3. Waffengleichheit

Die DSGVO gleicht den Datenschutz in Europa an. Das ist wichtig. Andere EU-Länder, beispielsweise Irland, hatten deutlich niedrigere Standards. Deshalb haben sich gerade da die amerikanischen Internetgiganten niedergelassen. Sie konnten damit in Deutschland voll tätig sein, hatten aber dennoch einen enormen Wettbewerbsvorteil.

Jetzt gelten auch für diese Unternehmen die gleichen Regeln und damit herrscht an einem wichtigen Punkt Waffengleichheit. Diese Waffengleichheit ist für Vermittler enorm wichtig, denn mit Amazon, Google und Alibaba laufen sich gleich drei Internetgiganten warm, in unseren Markt einzudringen. Hätten diese mit ihren Datenschätzen frei herumwildern können, wäre diese Auseinandersetzung schnell zu unseren Ungunsten entschieden worden. Nun haben wir eine reelle Chance unsere Stärken auszuspielen.

Geschäftsführer & Mitgründer von blau direkt. Buchautor des Bestsellers „Wie man perfekt Frauen aufreißt…“, welches sich speziell dem Internetmarketing für mittelständische Unternehmer widmet.

1 Kommentar

Avatar von Gerald Bauer
Gerald Bauer am 28.05.2018 um 14:51 Uhr

Super Beitrag, jetzt hab ich es auch verstanden!

Kommentar verfassen