Ein neues Spezialprodukt für blau direkt-Makler

Sonstiges 2 Kommentare

Handara – die Unfallversicherung mit der maximalen Absicherung für Arm und Hand und mit dem besten Schutz für einzelne Finger am deutschen Markt für nicht Mediziner, ist nun auch in unserem Unfallversicherungsrechner integriert und kann exklusiv nur über blau direkt eingedeckt werden.

Wissenswertes über das Spezialprodukt…

Entwickler dieses Deckungskonzeptes ist das rs Maklerkontor, ein Vertriebspartner von blau direkt. Auf Basis des ohnehin starken Unfallversicherungstarifes Best Selection der Janitos ist es beiden Parteien gelungen, sinnvolle Erweiterungen des Tarifes umzusetzen und beinhaltet darüber hinaus eine marktübliche Courtage. Ursprünglich wurde die Handara Unfallversicherung für acht Berufsgruppen entwickelt (Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Osteopathen, Heilpraktiker, Masseure, Krankengymnasten, Chiropraktiker und Logopäden).

Speziell für blau direkt wurde die Handara nun für insgesamt über 3.100 Berufe geöffnet.

Die Höhe der Absicherung für einzelne Finger, insbesondere für Daumen und Zeigefinger, ist ein Alleinstellungsmerkmal und bewirkt somit auch einen Wettbewerbsvorteil. Für Kunden, deren Hände und einzelne Finger für die Ausübung Ihrer Tätigkeit existenziell unablässig sind, werden diese Erweiterungen schätzen.

 

 

Folgendes ist dabei zu beachten:

Versicherbar sind grundsätzlich alle Berufe in der Berufsgruppe A. Solltet Ihr einen bestimmten Beruf nicht im Rechner finden, hilft Euch Arne Martin von der Janitos gerne weiter. Alle körperlich tätigen Berufe mit der Berufsgruppe “B“ oder Berufe mit Tieren können über die Handara Unfallversicherung nicht versichert werden.

Für diese Berufsgruppen ist die Absicherung geeignet:

  • Heilnebenberufe -> z.B. med. Fußpflege, Arzt- und Zahnarzthelfer oder Zahntechniker
  • IT & Medien -> Programmierer, Informatiker, Web-Designer, Mediengestalter oder Redakteure
  • Rund ums Zeichnen -> Technischer Zeichner, Architekten oder Modedesigner bzw. Künstler
  • Beautyberufe -> Friseure, Kosmetiker, Tätowierer oder Optiker
  • Foto und Film -> Fotografen, Kameramann / -frau oder Grafiker

Wie sieht es in der Praxis aus?

Das Produkt bietet die Möglichkeit, sich vom „Preisverkauf“ zu lösen und mit dem Kunden eine zielgerichtete Lösung für die individuellen Risiken zu schaffen. Durch die Einzigartigkeit bestimmter Leistungsinhalte ist der Tarif nicht vergleichbar. In den Verkaufsgesprächen kann man die speziellen Erweiterungen in den Fokus rücken. Hierfür stellt Euch das Team von Handara Verkaufshilfsmittel zur Verfügung, mit denen man die maximalen Leistungssummen für Arm, Hand und einzelne Finger mit den Leistungen handelsüblicher Unfallversicherungen gezielt gegenüberstellen kann. Vorteil hierbei ist, dass man für den Kunden existenzbedrohende Leistungen in den Fokus rückt und nicht mit den sonst üblichen Fachbegriffen der Unfallversicherungen wie z.B. Grundsumme, Progression oder Gliedertaxe überfordert.

Hier die Vorteile auf einen Blick:

  • Zwei Produktvarianten – PREMIUM und PREMIUM PLUS
  • Zwei Progressionen 350% und 600%
  • Verbesserte Gliedertaxe – Arm und Hand bei 100%, Daumen und Zeigefinger bis 80% und andere Finger bei 20%
  • Drei einfache Gesundheitsfragen
  • Kein Ratenzahlungszuschlag
  • TOP Bedingungen

 

Für weitergehende Informationen bietet Janitos ab dem 22. März 2018 monatlich Onlineschulungen an. Diese findet Ihr unter der bekannten Rubrik „Schulungen und Termine“ auf der Startseite des MVP. Arne Martin steht Euch mit Rat und Tat zur Seite und beantwortet gerne Eure Fragen – die Teilnahme ist natürlich kostenlos.

Bis dahin könnt Ihr Euch an mich wenden, aber es stehen Euch auch Gernot Renneberg und Dimitri Ratke vom Deckungskonzeptgeber rs Maklerkontor zur Verfügung.

Leiter Antragsabteilung Komposit und Datenschutzbeauftragter von blau direkt.

2 Kommentare

Avatar von Sebastian Ohligschläger
Sebastian Ohligschläger am 26.02.2018 um 14:38 Uhr

Wow, tolles Konzept! Das werde ich auf jeden Fall auch mit anbieten!

Avatar von Bernd Krause
Bernd Krause am 05.03.2018 um 12:39 Uhr

Echt stark gemacht!!

Kommentar verfassen