Was ist ein „Tag“?

Nein, hier geht es nicht um eine Zeiteinheit.  Ein „Tag“ -mehrzahl „Tags“- sollten Sie als Versicherungsmakler kennen, denn die Möglichkeiten, die sich Ihnen dadurch eröffnen sind enorm.

Wikipedia bezeichnet „Tag“ als „eine Auszeichnung eines Datenbestandes mit zusätzlichen Informationen und zur Kategorisierung.

Tatsächlich benutzen wir für diesen Begriff im deutschen auch die Bezeichnungen: Etikett, Mal, Marke, Auszeichner, Anhänger oder Aufkleber.

Als Makler finden Sie „Tags“ in Ihrer Bestandsverwaltungssoftware und Sie können damit Ihre Kunden markieren. Genauer gesagt, können Sie Ihren Kunden beliebige „Tags“ anheften und damit Informationen über Ihre Kunden speichern.

Tags sind eine praktische Hilfe

Tags können Hobby, Funktionen, Arbeitgeber und viele andere Informationen verwertbar speichern.

 

Im Gegensatz zu klassischen Eingabefeldern, haben Sie hier die freie Auswahl, was Sie sich konkret über Ihren Kunden merken wollen.  Beispiele wären:

  • Berufliche Fachrichtungen
  • Hobbys
  • Arbeitgeber
  • gemeinsam erlebte Events
  • Kontaktanlässe
  • Herkunft des Kunden
  • Vorlieben

Ihrer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Sie selbst bestimmten, was Sie über Ihren Kunden wissen müssen.

Tags sind umfassend selektierbar

Was Tags besonders genial macht? Sie können diese Markierungen in beliebiger Form selektieren und Ihre Kunden damit in bisher unbekannter Genauigkeit auswerten. Ihre wirtschaftlichen Möglichkeiten steigern sich unbegrenzt.

Tags eroeffnen umfassende Selektionsmoeglichkeiten

Tags lassen sich in der Bestandsverwaltung auswerten und selektieren. Dadurch ergeben sich gigantische Data-Mining-Möglichkeiten für Ihr Geschäft.

Und? Schon Ideen wie Sie diese neue Möglichkeit für sich nutzen können?

Geschäftsführer & Mitgründer von blau direkt. Buchautor des Bestsellers „Wie man perfekt Frauen aufreißt…“, welches sich speziell dem Internetmarketing für mittelständische Unternehmer widmet.

2 Kommentare

Avatar von Iris Koch
Iris Koch am 16.10.2018 um 9:24 Uhr

Wie lösche ich solch ein Kundentag wieder aus dem System?
Wir haben aus Versehen eins mit Schreibfehler angelegt 🙁

Avatar von Oliver Pradetto
Oliver Pradetto am 16.10.2018 um 9:41 Uhr

Unter „Bestand/Suche/Detailsuche“, dort die „erweiterte Kundensuche“. Hier kannst Du alle Kunden selektieren, die dieses falsch geschriebene Tag haben. Dann in den oder die jeweiligen Kunden gehen und das Tag direkt in der Kundenmaske löschen. Wenn das Tag nicht mehr vergeben ist, verschwindet es automatisch.

Leider blöd, wenn man das falsch geschrieben schon oft einem Kunden zugeordnet hat. Dann wird es etwas aufwendiger.

Kommentar verfassen