Posts nach Kategorien: Sonstiges

blau direkt holt zu Weihnachten himmlische Verstärkung

blau direkt wünscht allen Partnern, Freunden, Visionären, Zukunftsorientierten, Menschenfreunden, Kritikern, Medienschaffenden, Kindern, Nachbarn, Mitarbeitern, Angehörigen, Unterstützern, Kritikern, Sportlern, Weltverbesserern, Facebookfreunden, Twitterfollowern, Verbraucherschützern, Hundebesitzern, Katzenfreunden, Essenfotografierern, Weltreisenden, im Ausland stationierten Soldaten, Ärzten ohne Grenzen, Umweltschützern, Couchpotatos, Europäern, Brexitianern, Dissidenten, Whistleblowern, Technikfreaks, Reinigungskräften, Taxifahrern, DHL-Paketboten, Datenschützern, Handwerkern, Flüchtlingswillkommenheißern,  Lieferanten, in die Dritte-Weltspendern, Wikipedia-Autoren, Walfangbekämpfern, Restaurantbetreibern, engagierten Kellnern 

Ab sofort: Datensynchronisation auch für Detaildaten

Sonstiges 0 Kommentare

Die Worte Digitalisierung und Prozessoptimierung hört man als blau direkt Makler dieses Jahr nicht das erste Mal. Im Laufe des Jahres haben wir die Integration von BiPRO Schnittstellen vorangetrieben und mit vielen Gesellschaften Pilotprojekte durchgeführt. Leider hat sich an dem Umstand, dass die Gesellschaften noch keine Bestandsdaten per BiPRO zur Verfügung stellen, bisher wenig geändert.

blau direkt wirft Makler raus

Abgeschreckt durch die obligatorische Teilnahme an Kennlerntagen vor Beginn der Zusammenarbeit filtert sich schon gut aus, wer zu blau direkt kommt. Auch die Beitragspflicht und der persönliche Kontakt führen dazu, dass die blau direkt-Partner nicht nur durch eine Top-Qualität glänzen, sondern alles in allem auch sehr umgängliche Menschen sind. Manchmal liegen wir aber dennoch falsch.

Wow. Das geht ab.

Sonstiges 2 Kommentare

Die Zinsmärkte funktionieren nicht mehr. Kapitalanlagen bringen nicht mehr so viel ein wie früher. Allerlei Experten spekulieren über die Ursachen. Tatsächlich steht die Menschheit vor einer Situation vor der sie noch nie stand. Die Ausbreitung der Menschheit hat sich so rasant entwickelt, dass sie mittlerweile alle Ressourcen verbraucht, keine neuen Landstriche mehr zum besiedeln findet.