NEU: Auch im Web – einfach simplr!

Bestimmt kennt Ihr bereits unsere Kunden-App „simplr“. Die App ist Euer mobiler Versicherungsmanager. Nun hat blau direkt simplr für Euch weiterentwickelt und eine Webversion daraus gemacht. Ab jetzt könnt Ihr den Versicherungsmanager bequem vom Laptop oder PC aus verwenden. Hier geht es direkt zu Web-simplr!

Was ist Web-simplr?

Wie wäre es, wenn Ihr nie mehr eine Police suchen müsst, wenn sie gebraucht wird? Web-simplr setzt genau das in die Realität um. So sind alle wichtigen Daten immer griffbereit, wenn es nötig ist. Ihr könnt mit einem Klick Verträge selbst verwalten oder wechseln und bei Bedarf ist auch das Hinzuziehen eines vertrauten Maklers möglich. Zusätzlich muss „online“ nicht gleich „anonym“ sein, denn Euer Versicherungsmakler ist auch vor Ort für Euch da. Ihr müsst nicht mehr alles per Telefon, E-Mail oder SMS klären. Auch der Schutz der eigenen Daten wird großgeschrieben, denn wie bei der simplr-App werden die persönlichen Daten zu Eurem Schutz ausschließlich verschlüsselt übertragen.

Welche Vorteile hat Web-simplr?

Kunden profitieren durch die Selbstverwaltung ihrer Daten. Adress- oder Bankänderungen und sogar Schäden lassen sich vom Kunden ganz einfach mit Web-simplr bearbeiten. Die Webversion könnt Ihr jetzt auch auf dem PC oder Laptop verwenden. Das kann vor allem interessant sein, wenn beispielsweise gerade kein Netz oder kein Smartphone verfügbar ist. Des Weiteren erfolgt durch Web-simplr eine bequemere Eingabe bei möglichen Änderungen über das Keyboard am PC als über die kleine Smartphone-Tastatur. Das ist besonders wichtig für hochfrequente Nutzer wie Firmen. Und auch die größere Darstellungsform am Monitor ist für diese Anwender äußerst relevant. Denn so kann der Nutzer die Vergleichsrechner aufgrund der besseren Übersicht noch schneller verwenden.

Da die Vergleichsrechner natürlich auch bei der Webversion inklusive sind, kann der Kunde weiterhin alle Verträge in wenigen Augenblicken mit aktuellen Markttarifen vergleichen und ggf. wechseln oder kündigen. Das Beste dabei ist, dass Makler die volle Provision erhalten. Zusätzlich ist Web-simplr genau auf den Makler abgestimmt und für ihn individuell gelabelt, was zur Stärkung seiner Marke führt. Den alten digitalen Kunden-Log-in auf der Makler-Homepage könnt Ihr auch gegen Web-simplr austauschen, wodurch Ihr eine höhere Kundenbindung erzielen könntet. Ein letzter wesentlicher Vorteil ist die „Passwort vergessen“-Funktion, die es bei der Kunden-App nicht gibt. So können Kunden, die ihr Passwort vergessen haben, jederzeit ein neues auf der Makler-Homepage anfordern.

Hinweis: Die Webversion kann ganz einfach mit dem bereits angelegten Zugang angewendet werden. Wer simplr also schon als App nutzt, kann sich mit den gleichen Daten auch bei Web-simplr einloggen. Umgekehrt geht das Ganze übrigens auch 🙂

Sebastian Plaza ist seit 8 Jahren als Maklerbetreuer bei blau direkt tätig. In dieser Abteilung übernahm Sebastian Anfang 2016 die Leitung.

36 Kommentare

Avatar von Tobias Bierl
Tobias Bierl am 10.01.2018 um 12:30 Uhr

Logische Weiterentwicklung, welche zu begrüßen ist :-)!

Soll damit der Digitale Kundenordner mal abgeschafft werden? Es macht ja wenig Sinn, wenn man in der Desktop Version zwei Login / Kundenordnervarianten hat!

Avatar von Hannes Heilenkötter
Hannes Heilenkötter am 10.01.2018 um 14:01 Uhr

Hallo Tobias,

ja – mittelfristig wird „simplr Web“ den alten, „digitalen Kunden-Login“ ersetzen.

Dies hat eine Reihe von Vorteilen. So verfügt „simplr Web“ bspw. über einen höheren Funktionsumfang für den Kunden, ist schneller und somit angenehmer in der Bedienung und wesentlich besser für die Nutzung auf mobilen Endgeräten optimiert. Außerdem verweist er an geeignteten Stellen auf die „simpr App“ und stärkt somit positiv die gemeinsame Marke „simplr“.

Wer vorweg gehen möchte, dem empfehle ich bereits heute https://login.simplr.de im MVP als „Kunden-Login-Domain“ einzustellen und ggf. seine Website anpassen zu lassen. Für „unsere“ Webseiten, also Website-Management und Maklerhomepage.net, wird dies in den nächsten Tagen natürlich automatisch passieren. Hier besteht Deinerseits kein Handlungsbedarf; falls doch wird man Dich darauf hinweisen.

Avatar von Phillip Poltrock
Phillip Poltrock am 10.01.2018 um 14:17 Uhr

Super – das sieht ja jetzt endlich genauso modern und professionell aus wie simplr.

Gibt’s denn einen auf der Homepage einzubindenden Link, der automatisch überprüft, ob der Besucher ein Smartphone nutzt und dann entweder direkt simplr oder den jeweiligen Appstore öffnen oder bei einem PC/Mac-Nutzer Web-simplr öffnet?

Avatar von Hannes Heilenkötter
Hannes Heilenkötter am 10.01.2018 um 17:05 Uhr

Hallo Phillip,

freut mich zu hören, dass Dir die Optik gefällt.

Ich würde es dem Anwender überlassen ob er lieber „simplr Web“ nutzen oder die „simplr App“ herunterladen und installieren möchte. Daher empfehle ich an geeigneter Stelle auf der Website und in der Kommunikation mit dem Kunden auf alle Möglichkeiten hinzuweisen. Tatsächlich ist „simplr Web“ auch sehr stark für die Nutzung auf Smartphones optimiert, so dass man nicht sagen kann Smartphone-Nutzer müssten die App aus dem Store beziehen.

Benachrichtigt die Software den Kunden später automatisch bei bspw. für ihn neu hinterlegten Dokumenten, so wird in dieser Benachrichtigung auch ein Link zum Ansehen des Dokuments enthalten sein. Klickt der Anwender diesen an, entscheidet sein Gerät selbst ob es das Dokument in der App (dafür muss diese installiert sein) oder im Browser über „simplr Web“ öffnet.

Avatar von Tobias Bierl
Tobias Bierl am 10.01.2018 um 14:55 Uhr

Danke für die schnelle Antwort :-)!

Und wenn wir schon dabei sind: Es wäre super, wenn eine Uploadfunktion für PDF Dokumente kommen wird (im Moment nur .JPG). Dann wäre die Webversion von simplr extrem gut, da der Interessent / Kunde dann sensible Daten (z.B. Gesundheitsauszüge) einfach in simplr hochlädt. Für diese Funktion würd ich glatt ein Bier in Prag ausgeben 😉

Avatar von Hannes Heilenkötter
Hannes Heilenkötter am 10.01.2018 um 17:30 Uhr

Hallo Tobias,

ich trinke in Prag auf Firmenkosten. Ansonsten wäre das Angebot durchaus verlockend 😉

Tatsächlich kann man eine Software-Lösung wie simplr stets in alle Richtungen weiterdenken, verfeinern, optimieren. Software hat hier ganz generell kein „Ende“. Es geht immer weiter, weil auch die Technik sich immer weiter entwickelt und auch uns die Ideen so schnell nicht ausgehen werden.

Die aktuelle Version von „simplr Web“ ist „Version 1.0“. Es werden weitere Versionen und damit Updates folgen. Dass ein bestimmtes Feature zum aktuellen Zeitpunkt nicht implementiert ist bedeutet also keineswegs, dass es das niemals sein wird. Mit der „Version 1.0“ haben wir uns aber darauf fokussiert mit dem Funktionsumfang der App gleichzuziehen und haben auch sehr darauf geachtet uns nicht zu verlaufen.

Ich persönlich glaube nicht, dass es simplr an kleinen Features wie PDF-Uploads mangelt. Das bedeutet nicht, dass man es nicht trotzdem einmal implementieren könnte. Aber es steht halt nicht ganz oben auf meiner Prioritäten-Liste.

Jetzt wo wir mit dem neuen Kanal „simplr Web“ zusätzlich zu „simplr Android“, „simplr iOS“ und „simplr Amazon“ theoretisch alle Privatkunden adressieren können, geht es primär darum dies auch zu tun. Auch das 87. Feature bringt wenig, wenn die Anwender fehlen. Daher fokussiere ich mich aktuell auf eine Optimierung der Adressierung und echte Milestones wie bspw. „Robo-Save“.

Avatar von Markus Haybach
Markus Haybach am 10.01.2018 um 15:30 Uhr

Sieht cool aus und ist komplett responsive!
Gibt es dafür irgendwo ein JS-Code-Snippet oder eine Doku, um es gegen das alte Kunden-Login – was auch schon gut war – auszutauschen?

Eine Sache noch am Rande: Könnte man dort und auch bei Vergleichsrechnern generell bei YouTube-Videos auf die „youtube-nocookie.com“ Domain setzen? Das zieht zumindest etwas weniger Drittabhängigkeiten nach sich (Stichworte: Datenschutz, Traffic, Geschwindigkeit).

Avatar von Hannes Heilenkötter
Hannes Heilenkötter am 10.01.2018 um 18:18 Uhr

Hallo Markus,

„simplr Web“ ist eine komplexe, für sich allein stehende Applikation – wie bspw. unser Maklerportal auch – und nicht für die Einbindung in Drittseiten konzeptioniert. Wir möchten technisch nicht verbieten, dass du „simplr Web“ bspw. via iFrame einbindest, aber es ist nicht dafür gedacht und ich rate auch stark davon ab.

Zum einen haben wir sehr stark auf die Responsivität geachtet, welche durch die Einbindung in Drittseiten i.d.R. negativ beeinträchtigt wird. Zum anderen folgt die Applikation einem durchgängigen Design- und Layout-Konzept, welches streng beachtet wurde. Sie wirkt dadurch sehr konsistent und „rund“. Eine umgebene Website mit anderem Design würde dies stark stören, sich optisch „beißen“ und dadurch unprofessionell wirken. Zum dritten sehe ich durch eine iFrame-Einbindung in diesem Segment auch keine praktischen Vorteile.

Ich empfehle daher „simplr Web“ einfach „target _blank“ zu verlinken. Das wirkt am professionellsten und ist für den Anwender auch das bequemste. Der Link lautet: https://login.simplr.de

Avatar von Honoro
Honoro am 10.01.2018 um 16:11 Uhr

Super wäre es, wenn die Webseite personalisiert, wie die Rechner eingebunden werden kann. So kann ich nämlich die Sache nicht als Werbung nutzen, da mögliche Neuregistrierungen mir nicht zugeordnet werden können.

Avatar von Hannes Heilenkötter
Hannes Heilenkötter am 10.01.2018 um 18:27 Uhr

Hallo,

sowohl „simplr App“ als auch „simplr Web“ sind Tools für Bestandskunden und wurden entsprechend konzeptioniert sowie realisiert.

Möchtest Du Neukunden eine Registrierungs-Funktion anbieten und sicherstellen, dass diese anschließend Deiner Vermittler-Nummer zugeschlüsselt werden, so bieten wir hierfür ein Formular an, auf welches Du verweisen oder welches Du in Deine Website einbinden kannst. Den Link hierzu findest Du im MVP unter „simplr“.

Alternativ kannst Du dir Deinen Wünschen entsprechend übrigens auch ein eigenes Formlar erstellen und den Kunden anschließend via API in unserem MVP anlegen. Informationen zur API kann Dir auf Anfrage die blau direkt Maklerbetreuung senden.

Avatar von Karsten Schützner
Karsten Schützner am 11.01.2018 um 8:21 Uhr

Gut gemacht ! Simplr entwickelt sich allmählich zu einem wirklich wertvollen Tool. Die Desktopversion ist meiner Meinung nach wesentlich werthaltiger als Push-Up-Funktion und Robo-Save zusammen.
Wenn ich mir für die Version 1.x etwas wünschen dürfte, dann wäre das die Selbstverwaltung von Schäden durch den Kunden ohne Medienbruch. Simplr wurde ja zunächst für die Nutzung am Smartphone oder Tablet entwickelt. Da macht es wenig Sinn, wenn man auf Schadenmeldungen verlinkt wird, die als PDF hinterlegt sind. Den Drucker habe ich nicht im Rucksack 😉 Genial wär die Eingabemöglichkeit in eine Schadenmaske, die dann dem Vertrag zugeordnet wird, wo man Fotos, Polizeiprotkolle, Rechnungen hochladen kann, die dann unter Dokumente in einem Unterordner zum Vertrag abgelegt werden. So hat der Kunde auch das im Blick, was er eigentlich bei uns gekauft hat: Hilfe im Schadenfall !
Mit dieser Funktion könnten wir gerade beim Gewerbekunden mit einer Dienstleistung punkten, die sonst nur die ganz Großen zur Verfügung haben. So ganz nebenbei wäre das für uns auch noch eine enorme Arbeitserleichterung.
Ich bin zuversichtlich, dass wir mit Simplr in Kombination App und Desktop-Version noch eine Menge Freude haben werden.
Beste Grüße aus dem Ruhrgebiet

Avatar von Hannes Heilenkötter
Hannes Heilenkötter am 11.01.2018 um 18:48 Uhr

Hallo Karsten,

ich finde man kann simplr nur sehr bedingt mit Push-Notifications oder Robo-Save vergleichen. Das Eine ist ja die Basis der Anderen.

Die Verwaltung von Schäden ist ein großes Thema und simplr auch hier nur die „letzte Meile“. Mit einem einfachen Formular lässt sich das leider nicht erschlagen. Ginge das – so glaube mir – hätten wir das bereits getan. Vielmehr müsste man die generelle Verwaltung von Schäden überdenken und entsprechend anpassen. Ist dies stabil, kann man es bis zum Endkunden verlängern. Sicherlich wird auch das Thema zu gegebener Zeit angegangen werden, aktuell fokussieren wir aber andere, in unseren Augen wichtigere Themen. Im Gewerbe-Sektor wird bspw. mit bi:sure an neuen Vergleichsrechnern gearbeitet.

Es wird sich noch viel tun, aber alles zu seiner Zeit. Und bereits heute hat simplr im Vergleich zu anderen Applikationen einen der höchsten, wenn nicht sogar den höchsten, Funktionsumfang. Aber klar: Mehr geht natürlich immer.

Avatar von Tobias Bierl
Tobias Bierl am 11.01.2018 um 8:53 Uhr

Nochmal kurz zurück zum PDF Upload ;-).
Dieser würde in der alltäglichen Praxis sicherlich eine große Rolle spielen – so würde es dann auch schon Benutzer geben, welche noch gar keine Kunden sind des Maklers.
Viele Makler, die vorwiegend im BU / KV Bereich hantieren, bekommen ja immer sensible Gesundheitsdaten des Interessenten. Hier stellen sich die Interessenten sehr oft die Frage, ob man diese per Mail überhaupt verschicken kann und darf. Im Moment weicht man dann auf irgendwelche Cloudlösungen aus, welche aber unpersönlich sind (Ob Google Drive, Dropbox etc).
Wie geil wäre es denn, wenn der Kunde die sensiblen Daten direkt in simplr Web hochladen kann – somit hat er noch weitere Berührungspunkte mit dem Makler & Cross Selling Gedanke würde erhöht werden.
Ich würde gerne meinen Beratungsablauf komplett über blau direkt darstellen und nicht erst PDF Dateien aus einer fremden Cloud runterladen müssen. Hier wäre simplr perfekt in der täglichen Arbeit. Zudem sieht es hochprofessionell aus, wenn der Berater sagen kann „Bitte schick mir die Dateien nicht mehr per Mail, sondern über ihren Individuellen Personalisierten und SSL verschlüsselten Zugang“.
Stichwort Datenschutz wird ja immer wichtiger. Diese neue Richtlinie, jene neue Verordnung..Da wäre es super, wenn es direkt aus einer Fluss gehen würde.

Da die Uploadfunktion für .jpd Dateien schon geht, dürfte der Sprung fpr PDF Dateien nach meinem Laienverständnis nicht soooo groß sein :-)))). Das wäre extrem gut in der alltäglichen Arbeit. Nicht für jeden Makler, aber sicherlich für die, welche mit sensiblen Daten umgehen müssen (Stichwort Gesundheitsangaben).

Avatar von Hannes Heilenkötter
Hannes Heilenkötter am 11.01.2018 um 18:57 Uhr

Hallo Tobias,

ich verstehe Deinen Punkt und finde Deinen Ansatz richtig. Ich werde schauen was wir da machen können.

Avatar von Jan
Jan am 11.01.2018 um 10:03 Uhr

Hallo Hannes,

was passiert wenn sich Bestandskunden über die Anmeldefunktion bei simplr web neu registrieren? Erkennt das System im Nachgang eine evtl. vorhandene Kundenverbindung und erfolgt eine Zuordnung auf den Vermittler?

Viele Grüße Jan

Avatar von Hannes Heilenkötter
Hannes Heilenkötter am 11.01.2018 um 19:05 Uhr

Hallo Jan,

das System erkennt eine eventuelle Dublette, eine Kundenzusammenführung kann aber aus rechtlichen Gründen nicht automatisch erfolgen.

Wie wir das in der Praxis handeln weiss ich ehrlich gesagt nicht. Ich werde einen Kollegen von blau direkt bitten Dir zu antworten.

Avatar von Michael Freund
Michael Freund am 11.01.2018 um 11:14 Uhr

Ich unterstütze den Vorschlag von Tobias. PDFs sind einfach DER Standard zum Dokumentenaustausch im Internet. Wer verwendet schon JPEGs, wenn er nicht gerade mit dem Handy was fotografiert hat? Kann man ja schon daran erkennen, dass Blau selber im MVP auch PDFs hinterlegt und keine JPEGs 😉

Ansonsten unterstütze ich simplr gerne wo ich kann. Ziehe es aber dennoch vor, meinen Webauftritt beim Kunden zu promoten und nicht simplr.de. Eine IFRAME-Lösung würde ich daher bevorzugen. Und wenn dadurch die Responsivität leidet ist das ja letztlich mein Problem. Genau so wie bei den Vergleichsrechnern, wo es ja seit Jahren bei Blau keinen stört, daß die Responsivität für hochkannt-Darstellung auf kleinen Displays überhaupt nicht funktioniert 😉

Innovation ist schön. Aber ich fände es sinnvoll, wenn man zumindest mal frühzeitig Feedback zur Funktionalität einholt. Dann könne man so einfache Sachen wie PDF-Dokumente von Anfang an mit berücksichtigen und der Aufwand dafür hielte sich in Grenzen.

Avatar von Hannes Heilenkötter
Hannes Heilenkötter am 17.01.2018 um 19:12 Uhr

Hallo Michael,

natürlich kannst Du versuchen „simplr Web“ via iFrame in Deine Webseite einzubinden und die daraus resultierenden Nachteile in Kauf nehmen. Wie bereits erwähnt unterbinden wir diesen Weg technisch nicht; ich rate nur davon ab.

Die Responsivität auf „kleinen Displays“ ist sicherlich davon abhängig was ein „kleines Display“ ist. Auf einem Tamagotchi-Ei oder iPhone 1 (mittlerweile über 10 Jahre alt) wird es schwer. Darüber hinaus – also auf modernen Geräten – sind mir aktuell keine Probleme bekannt. Du kannst Dir aber trotzdem mal unser neues Theme „simplr“ (ID 4568) anschauen. Hier sind unter anderem die Knöpfe der Schieberegler vergrößert und so einfacher zu treffen. Eventuell löst dieses Theme die ein oder andere Stelle, die Du als problematisch erachtest. Falls nicht hast Du aber auch immer die Möglichkeit unsere Themes zu überschreiben und kannst diese so Deinen Wünschen anpassen.

Avatar von André Tornow
André Tornow am 11.01.2018 um 12:11 Uhr

Hallo Hannes,

ich kann in der Web-Version von Simplr die Dokumente nicht einsehen, obwohl diese zur Einsicht freigegeben sind. In der App-Version funktioniert das nach wie vor reibungslos.

Viele Grüße aus Berlin

Avatar von Hannes Heilenkötter
Hannes Heilenkötter am 11.01.2018 um 13:22 Uhr

Hallo Andre,

das wäre ein Mysterium, da die Daten aus der selben API geholt werden.

Wende Dich diesbzgl. bitte an die Maklerbetreuung. Die können sich den Vorgang anschauen. Ich vermute aktuell einen Anwenderfehler, aber ich wüsste es trotzdem gerne geprüft.

Bestätigt sich mein Verdacht nicht, können die Kollegen auch weitere Schritte in die Wege leiten.

Avatar von Michael Schreiber
Michael Schreiber am 11.01.2018 um 17:20 Uhr

Liebe Kollegen,

nur für die, die es noch nicht gesehen haben und weil Hannes es anscheinend auch noch nicht gesehen hat.

PDF-Upload funktioniert!! Einfach den Datei-Typ von JPG auf Alle ändern und schon werden auch die PDF angezeigt und können hochgeladen werden. Ich habe es gerade ausprobiert. Es funktioniert.

Schöne Grüße,
Michael
Versicherungsmakler Freiburg 😉

Avatar von Hannes Heilenkötter
Hannes Heilenkötter am 11.01.2018 um 19:11 Uhr

Hallo Michael,

doch – das ist mir bekannt. Ich erachte es lediglich als unpraktikabel und wenig intuitiv, so dass ich dies nicht als Lösung anbieten wollte. 😉

Avatar von Dirk Gärtner
Dirk Gärtner am 11.01.2018 um 17:25 Uhr

Hallo,

also ich finde die neue Lösung extrem gut. Es läuft viel schneller und flüssiger als der alte Log-In. Die Optik ist auch wesentlich ansprechender und professioneller. Und zusammen mit der App ein wirklich rundes Paket. Wir werden unser Marketing und auch die Beratung viel intensiver darauf ausrichten 😀
Ich denke jetzt haben wir endlich ein super Paket an der Hand 👍🏼
Und wie Hannes schon sagt: Version 1.0 Das kommt sicherlich noch mehr im Laufe der Zeit.

Grüße aus Berlin
Dirk Gärtner

PS: ich trink auch nen Bier mit Euch in Prag 🍻

Avatar von Hannes Heilenkötter
Hannes Heilenkötter am 11.01.2018 um 18:22 Uhr

Hallo Dirk,

solide Ansage!

Avatar von Uwe Hoffmann
Uwe Hoffmann am 11.01.2018 um 19:45 Uhr

Hallo Hannes, super – echt Klasse und sieht optisch schick aus – Glückwunsch. Habe gerade versucht die Vertragsdaten oder Dokumente bei meinem Testkunden zu öffnen, geht leider nicht!

Avatar von Hannes Heilenkötter
Hannes Heilenkötter am 17.01.2018 um 19:19 Uhr

Hallo Uwe,

naja, zumindest sieht’s optisch schick aus. ¯\_(ツ)_/¯

Sei bitte so nett und sende eine E-Mail inkl. Screenshot des Fehlers an die blau direkt Maklerbetreuung und erwähne das verwendete Betriebssystem sowie Gerät und den verwendeten Browser inkl. Version. Wir können dann schauen ob es sich um ein generelles Problem handelt und dieses ggf. gleich korrigieren. Bei Release – insbes. Soft-Release – findet man leider immer ein paar Konstellationen, an die man beim Testing nicht gedacht hat. Man kann diese dann später über Updates korrigieren.

Avatar von Carsten Giese
Carsten Giese am 12.01.2018 um 7:37 Uhr

Moin Moin,

zur Info für die Runde:
Das Anliegen vom Kollegen André Tornow ist geklärt. Es war weder ein Fehler vom System noch ein Anwenderfehler, sein Browser hat nur nicht ganz mitgespielt.

@Uwe: Prüfe auch Du bitte einmal Deinen genutzten Browser (Cookies & Cache, aktuellste Version etc.).

Avatar von Thomas Eurich
Thomas Eurich am 12.01.2018 um 15:12 Uhr

Wieder eine schöne Weiterentwicklung jedoch Schade das eine Einbindung nur per Iframe bzw. gar nicht gewollt. Hilfreich wäre wenigstens die Möglichkeit über den Iframe Resizier die größe automatisch anzupasen.
Könnt Ihr dahingehend bitte eine kurze Anpassung vornehmen.

Avatar von Hannes Heilenkötter
Hannes Heilenkötter am 17.01.2018 um 19:23 Uhr

Hallo Thomas,

ich sehe ehrlich gesagt keinen Sinn darin eine Applikation, die nicht für die Einbindung in externe Webseiten gedacht ist, um ein Feature zu erweitern, welches die Einbindung in externe Webseiten erleichtert.

Avatar von Thomas Eurich
Thomas Eurich am 12.01.2018 um 15:23 Uhr

Für mich nicht so recht Verständlich warum der Besucher die Möglichkeit hat sich zu Registrieren (Wenn noch keine Kunde) jedoch keine Vermittlernummer übergeben wird. Der Besucher somit am Makler vorbei zu Blau gelangt.
Wenn die Einbindung per Iframe gegeben ist dann kann doch auch eine Vermittlernummer von der einbindenden Seite übergeben werden und der Besucher nach erfolgreicher Registrierung somit zugeordnet werden.
Eine Aussage bezüglich durchgängiges Design und Layoutkonzept… empfinde ich eher als „ausrede“ Warum dann keine saubere Einbindung?

Avatar von Hannes Heilenkötter
Hannes Heilenkötter am 17.01.2018 um 19:55 Uhr

Hallo Thomas,

simplr ist eine App für Bestandskunden, also für Kunden die Du bereits kennst und die Dich bereits kennen. Führt man eine mittelgute bis gute Kommunikation mit diesen Kunden, dann kennen diese Kunden doch bereits ihren Benutzernamen und im Idealfall sogar ihr Passwort. Die Kunden wissen doch, dass sie bereits einen Kundenzugang haben. Warum sollten sich diese Kunden denn erneut als Kunden registrieren und wieder mit 0 Verträgen und 0 Dokumenten starten? Und selbst wenn sich da mal ein Kunde ganz bitterböse verläuft, wird er sich doch wundern warum alles leer ist. Und dann wird er sich bei Dir melden und Du kannst das Mißverständnis klären.

Und dann gibt es noch Neukunden die einfach so auf Deiner Webseite landen. Diese Neukunden kannst Du über Deine Webseite führen und hast ebenfalls alle Karten in der Hand. Auf Deiner Webseite kannst Du dann das Registrierungsformular für Neukunden einbinden und so sicherstellen, dass diese Neukunden Dir zugeordnet werden.

Es ist doch komplett Dir selbst überlassen ob und falls ja wo und wie Du simplr (ob Web oder App) einsetzen, einbinden, kommunizieren möchtest. Ich sehe daher beim besten Willen kein real existierendes Problem.

Avatar von André Tornow
André Tornow am 12.01.2018 um 16:22 Uhr

Hallo Carsten, hallo Hannes,

leider ist das Problem zumindest bei mir noch nicht so ganz behoben. Zumindest bei Firefox (aktuellste Version) nicht. Cache und Browserverläufe wurden gelehrt. Simplr bricht das Herunterladen der Dokumente ab. Öffnen lassen sich die Dokumente nicht. Auch nicht mit alternativen Rechner oder 2. Datenleitung.

Mit Chrome gibt es keine Probleme. Hat jemand ne Idee? Liegt es vielleicht an irgendwelchen Einstellungen?

VG André

Avatar von Hannes Heilenkötter
Hannes Heilenkötter am 17.01.2018 um 20:05 Uhr

Hallo Andre,

ich habe dich bzgl. dieses Themas ja bereits angerufen und mich davon überzeugen lassen, dass das Problem bei Dir existiert. Vielen Dank für Deine Zeit.

Ich habe millerweile etliche Firefox-Instanzen durch und es hat bei allen problemlos funktioniert. Das ist einerseits schön, andererseits nicht.

In den nächsten Wochen wird sich ein Kollege bei Dir melden und schauen was er mit Deiner Hilfe herausfinden kann. Dann schauen wir weiter.

Avatar von Alexander Hantzsch
Alexander Hantzsch am 13.01.2018 um 21:49 Uhr

Hallo Herr Heilenkötter,

simplr Web sieht spitze aus!

gibt es für den Moment nicht die einfache Möglichkeit für uns Makler, eine Version ohne den „Kostenlos registrieren“-Button bereitzustellen? dann wäre der Kunde gezwungen, auf die Seite zurückzugehen, um sich da zu registrieren.

und ein weiterer „target _blank“-Link auf der Internetseite zu simplr Web birgt immens das Risiko, des Abbruchs durch den Kunden

Viele Grüße
Alexander Hantzsch

Avatar von Hannes Heilenkötter
Hannes Heilenkötter am 17.01.2018 um 20:24 Uhr

Hallo Alexander,

das Entfernen der Registrierungs-Funktion ist ein großer Eingriff in die Funktionalität der Applikation. Sowas möchte ich nicht alleine entscheiden, weshalb ich das Thema ausgiebig mit allen Verantwortlichen besprochen habe. Wir sind zu dem Ergebnis gekommen, dass wir die Funktionalität beibehalten möchten.

Wie ich bereits weiter oben geantwortet und erläutert habe, ist das hier diskutierte „Problem“ eher theoretischer Natur und konstruiert als real existent. Durch eine mittelgute bis gute Kommunikation mit dem Kunden Deinerseits – sei es auf Deiner Webseite (Benutzerführung) als auch per E-Mail, Telefon, etc. – kann das Szenario, an welches Du denkst, vermieden werden.

Sollte sich aber trotzdem einmal ein Neukunde kontextlos – also ohne über die Webseite eines Makler zu kommen – auf „simplr Web“ verirren – bspw. weil er nach „Versicherungs-App“ oder ähnlichem gegoogelt hat – möchten wir diesen durch die fehlende Registrierungs-Funktion nicht zur Konkurrenz schicken. In diesem Fall ist es uns lieber, wenn sich solche Kunden bei uns registrieren und wir diese anschließend an unsere Maklerpartner verteilen können.

Ich hoffe unsere Entscheidung war auch in Deinem Interesse.

Avatar von Carsten Giese
Carsten Giese am 15.01.2018 um 11:40 Uhr

Hallo André,

hast Du im Firefox ggf. noch eine Palette an Addons/Plugins, die werkseitig nicht mitgeliefert werden?

Falls ja, bitte deaktiviere diese und schalte sie nach einem Test sukzessive zu.

Mein Testbrowser war der Firefox aktuellste Version ohne zusätzliche Add-Ons.

Viele Grüße!

Kommentar verfassen