Tipps für mehr Verkaufserfolg

Sonstiges 1 Kommentar

Welche Möglichkeiten gibt es, die persönliche Wirkung und somit den eigenen Verkaufserfolg zu steigern? Hier sind einige Tipps, die Ihr in Zukunft berücksichtigen könnt.

Wie kann ich mein Verkaufsgespräch verbessern?

  1. In erster Linie solltet Ihr Euch glaubwürdig darstellen und auftreten. Seid im Kundenkontakt authentisch und handelt aus tiefer Überzeugung. Verbiegt Euch einfach nicht 🙂
  2. Erfolg beginnt im Kopf. Gute und schlechte Stimmungen entstehen durch Gedanken, die einem vor Verkaufsgesprächen durch den Kopf gehen. Die positiven bzw. negativen Gedanken projizieren wir auf unsere Mimik wie auch Gestik und das merkt der Kunde. Die besten Verkäufer haben demnach richtig Lust auf Verkaufsgespräche.
  3. Gemeinsamkeiten schaffen Vertrauen. Gleicht Eure Sprache und Sprechweise wie Tempo und Lautstärke ein wenig Eurem Gesprächspartner und dessen Stimmung an.
  4. Sorgt direkt für einen richtig guten ersten Eindruck. Den könnt Ihr über eine positive Ausstrahlung und gute Laune vermitteln. So schenkt Euch der Kunde mehr Interesse, Aufmerksamkeit und Zeit.
  5. Vor einem Verkaufsgespräch wisst Ihr oftmals nicht, wem Ihr gleich gegenübersteht. Seid also offen für Informationen, Botschaften und Signale Eures Kunden und stellt Euch auf seine Stimmung ein.
  6. Dass Ihr bei einem Verkaufsgespräch etwas sagen müsst, ist unumgänglich, jedoch kommt es meist auf das „Wie“ an. Neben den Produkten sind in der Regel auch die Informationen vergleichbar. Emotionen hingegen sind einzigartig. Das „Wie“ in Eurer Stimme verrät dem Kunden, wie überzeugt Ihr selbst von Eurem Produkt und Angebot seid.
  7. Wichtig ist auch, dass Ihr darauf achtet, wie Ihr bei Eurem Gesprächspartner ankommt. Wie reagiert er verbal und non verbal auf Eure Fragen und Aussagen? Hier solltet Ihr bestenfalls nachfragen, ob der Kunde das genauso sieht wie Ihr oder aber auch, ob er das so möchte. Das Ganze vermeidet spätere Einwände.
  8. Und denkt immer daran: Menschen kaufen Emotionen! Also das gute Gefühl, das Ihr den Kunden im Kontakt, mithilfe Eurer positiven Ausstrahlung und Eures echten Interesses vermittelt. Erst danach geht es um den (emotionalen) Nutzen Eures Angebotes.

Vanessa Sobik arbeitet in der Marketingabteilung bei blau direkt. Zusätzlich ist sie für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständig.

1 Kommentar

Avatar von André Perko
André Perko am 23.10.2017 um 9:58 Uhr

Schöne Zusammenfassung, Frau Sobik! Es ist schön daran mal wieder erinnert zu werden. Ein gewisser Automatismus stellt sich häufig mit der Zeit ein. Daher ist es auch immer mal wieder wichtig, seine Verkaufsgespräche auf die angesprochenen Themen hin zu reflektieren.

Kommentar verfassen