Die neue blau direkt Vermittler-App ist da!

Stellt Euch einmal vor, es gäbe eine App, mit der Ihr die Policen Eurer Kunden nur noch mit dem Smartphone fotografieren müsstet, damit Euch die Daten digitalisiert im Maklerverwaltungsprogramm zur Verfügung stehen. Diese Vorstellung wäre wohl wirklich ein Traum, vor allem was die Zeitersparnis anbelangt. Das Gute an Träumen ist, dass sie auch wahr werden können. Denn blau direkt hat genau diese App für Euch entwickelt.

Was kann die neue App?

Vertragserfassung, Bestandsübertragung, Kundenverwaltung, Kundeninformation, Vertragswechselservice und die Pflege des digitalen Kundenordners werden zukünftig mit einigen Fotos auf dem Smartphone erledigt. Das Ganze funktioniert durch ein perfektes Zusammenspiel mit dem MVP und der Kunden-App „simplr“. So hat ein Makler über die App alle Kunden mit Verträgen im mobilen Zugriff. Infolgedessen hat er in Kürze die Möglichkeit, den Versicherungsordner seiner Kunden nur noch durchzufotografieren. Danach wertet eine künstliche Intelligenz die Bilder live aus, legt die Verträge an und beginnt mit der Übertragung des Vertrags in den Bestand des Maklers. Ging der Bestandsausbau für Euch jemals so leicht von der Hand?

Wie funktioniert die App in der Praxis?

1. Kunden wählen: Ein übersichtliches Menü bietet Euch die Wahl, ob Ihr einen bestehenden Kunden auswählen oder einen neuen Kunden anlegen wollt? Nun tauscht die App in Echtzeit Daten mit Eurem MVP aus.

2. Kundenübersicht: Sobald Ihr einen bestehenden Kunden ausgesucht habt, erhaltet Ihr die relevantesten Kundeninformationen. Jetzt könnt Ihr seine Verträge sehen und ob bereits eine Maklervollmacht im MVP vorhanden ist.

3. Policen fotografieren: Zum Schluss könnt Ihr ganz einfach mit der Kamera Eures Smartphones die Policen fotografieren. Nacheinander lassen sich alle Seiten einfügen und ggf. sogar nachbearbeiten. Und fertig! So unkompliziert funktioniert das Ganze.
In der Zwischenzeit wertet die neue Vermittler-App die Police aus und legt den Vertrag für Euch an. Zusätzlich hat das blau direkt Team zur gleichen Zeit die Übertragung des Vertrags in Euren Bestand veranlasst.
Alles vollautomatisch!

Download der blau direkt App

Ihr könnt Euch die App ganz einfach im App Store (iOS) oder unter Google Play (Android) downloaden.

Achtung: Wichtiger Hinweis!

Wenn Ihr mit der Vermittler-App Fotos von den Policen macht, werden die Daten sofort vollautomatisch hochgeladen. Anschließend werden die Daten von der künstlichen Intelligenz (KI) gelesen und der Vertrag im MVP angelegt. Policen, die nicht vollständig erkannt werden, prüfen wir zunächst, um nach und nach die KI anzulernen. Ist gleichzeitig eine gültige Maklervollmacht hinterlegt, werden sowohl die per Foto erfassten, als auch alle anderen angelegten Fremdverträge (Status F, X) Eures Kunden vollautomatisch zur Bestandsübertragung freigegeben. Dies geschieht auch dann, wenn die Maklervollmacht zu einem späteren Zeitpunkt hinterlegt wird.

Wenn Ihr die Fotofunktion einsetzt, achtet bitte darauf, den Kunden exakt zu informieren, dass Ihr mit dem Foto seine Verträge in die Betreuung übernehmt.

PS: Zu einem späteren Zeitpunkt führen wir das noch näher aus und erläutern die beabsichtigte Weiterentwicklung. Dann erklärt sich auch, warum wir uns für diese etwas radikale Funktionsweise der sofortigen Bestandsübernahme entschieden haben.

Florian Verfürth arbeitet seit 2013 bei blau direkt und unterstützt als Maklerbetreuer die angeschlossenen Partner. Außerdem organisiert und begleitet er die Online-Schulungen.

32 Kommentare

Avatar von Mario Strehl
Mario Strehl am 09.08.2017 um 11:11 Uhr

Herzlichen Dank für die Entwicklung und Bereitstellung dieser App.

Ich bin sehr gespannt, wenn ich sie das erste Mal verwende.

Klasse!

Avatar von Sebastian Ohligschläger
Sebastian Ohligschläger am 09.08.2017 um 11:35 Uhr

Ihr seid wirklich die geilsten! Bin schon wirklich gespannt. Große Gratulation an das gesamte Blaudirekt-Team für diese Höchstleistung!

Avatar von Spitzka
Spitzka am 09.08.2017 um 11:35 Uhr

Tolle Sache! Wie finde ich die App?

Avatar von Michael Schreiber
Michael Schreiber am 09.08.2017 um 11:46 Uhr

Liebes blau direkt/dionera – Team,

mit der Makler-App ist Euch ein ganz tolles Ding gelungen. Bravo! Und das ganze wird ja durch lernende KI immer Stück für Stück besser.

Ich teste das Teil seit letztem Freitag und es ist eine super Arbeitserleichterung. Eines ist mir aber aufgefallen und da bitte ich zugunsten aller Makler um Aufklärung:

Es werden offenbar ausschließlich Verträge erfasst, die auch übertragbar sind über blau direkt. Das mag verständlich und erklärbar sein, aber dann erklärt es uns bitte auch.

Klar, das Teil steht am Anfang und ist schon jetzt saumäßig geil. Nur, bitte bevor x-Leute sagen, sie hätten 50 mal Debeka und HUK eingescannt ohne das es je im MVP ankam, gebt eine kurze Info raus wie ihr damit verfahrt.

Vielen Dank für den genialen Fortschritt!

Herzliche Grüße aus Freiburg,
Michael

Avatar von Florian Verfürth
Florian Verfürth am 09.08.2017 um 11:59 Uhr

Hallo zusammen,

vielen Dank für die positiven Reaktionen.
Die App gibt es jeweils im PlayStore (Android) und AppStore (Apple). Die Links sind nun auch oben im Beitrag angegeben.

Ich wünsche viel Spaß und Erfolg mit der App.

Gruß aus Lübeck
Florian Verfürth

Avatar von Simone Fückel
Simone Fückel am 09.08.2017 um 12:10 Uhr

Das ist revolutionär! Ich habe mir die App gerade herunter geladen und bin fast sprachlos. Einfach genial!!!

Avatar von Jan Moudry
Jan Moudry am 09.08.2017 um 12:20 Uhr

Sensationell! Werden die Fotos, also quasi die Rohdaten, dauerhaft beim Kunden hinterlegt, sodass sie später für den Makler noch aufrufbar sind? Falls ja, wäre es schön, dafür einen separaten Reiter zu haben, damit es nicht unübersichtlich wird.

Avatar von Marc Enseleit
Marc Enseleit am 09.08.2017 um 13:27 Uhr

Moin Moin, das hört sich doch super an und wird gleich ausprobiert! Eine kurze Frage trotzdem vorher: Ist es geplant die automatische Bestandsübertragung auch nur als Option anzubieten? Spirch dem User die Wahlmöglichkeit zu geben unabhängig davon, ob bereits eine Maklervollmacht vorliegt?
Besten Gruß

Avatar von Anjo Scheel
Anjo Scheel am 09.08.2017 um 13:41 Uhr

Das hat schon etwas! Ich probiere schon ein paar Tage und finde es wirklich gelungen. Aufgrund der „Übertragungsautomatik“ müssen wir noch die Prozesse intern im Umgnag damit anpassen. Aber für eine Aqkuise im Zug, am Flughafen, etc. ist das genial 🙂
Danke für die tolle Arbeit im Hintergrund!

Avatar von Jochen Ried
Jochen Ried am 09.08.2017 um 15:22 Uhr

Die ersten Tests alle super gelaufen. Das ist mal ein tool, dass die Arbeit schön erleichtert…..und nebenbei machts richtig Eindruck beim Kunden 🙂

Avatar von Bernhard Becker
Bernhard Becker am 09.08.2017 um 17:35 Uhr

Super App, die Neuanlage geht nun deutlich schneller und einfacher. Vielen Dank dafür!!
Wie kann ich die automatische BÜ verhindern, wenn ich den Vertrag zum Ablauf umdecken möchte? Muss ich dann die Maklervollmacht löschen oder enttagen? Bei den von mir getesteten Verträgen sind diese als Fremdvertrag ohne Betreuung angelegt. Damit würde ja auch keine BÜ erfolgen, oder?

Avatar von Hannes Heilenkötter
Hannes Heilenkötter am 09.08.2017 um 18:04 Uhr

Hallo zusammen,

> Es werden offenbar ausschließlich Verträge erfasst, die auch übertragbar sind über blau direkt.

Das ist nicht korrekt. Es werden Datensätze aller Gesellschaften verarbeitet. Mindestanforderung für die Verarbeitung ist allerdings immer dass das Dokument Rückschlüsse auf VSN, Gesellschaft und Sparte enthält.

> Werden die Fotos, also quasi die Rohdaten, dauerhaft beim Kunden hinterlegt, sodass sie später für den Makler noch aufrufbar sind?

Bei Vertragsanlage werden die „gescannten“ Bilder in eine PDF-Datei zusammengefasst und in der KoHi des Kunden hinterlegt. Name ist „Fotografierte Police“. Das Dokument wird mit dem Vertragsdatensatz, den es angelegt hat, verknüpft.

Avatar von Thomas Zwick
Thomas Zwick am 10.08.2017 um 8:26 Uhr

Vielen Dank für diese superr App. Das erleichtert uns die tägliche Arbeit ungemein. Die App in der Verbindung mit simplr – mehr Eindruck beim Kunden geht nicht 🙂

Avatar von Peter Berkowski
Peter Berkowski am 10.08.2017 um 8:51 Uhr

Wer nur mit BlauDirekt arbeitet und sein Kunden über die Vorgehensweise informiert, hat sicherlich ein zusätzlich interessantes Werkzeug. Wer jedoch z.B. mit Direktanbindungen arbeitet oder selbst die Kontrolle über den Zeitpunkt einer Bestandsübertragung behalten möchte, wird die App leider nicht verwenden können. Schade…., hatte mich eigentlich auf ein neues anwenderfreundliches Tool gefreut.

Avatar von Mario Landwehr
Mario Landwehr am 10.08.2017 um 12:17 Uhr

Hallo blaudirekt-Team,

die App ist wirklich super! Vielen Dank für das tolle Tool!

Es wäre doch supergut, wenn die App die Möglichkeit bieten würde, dass der Makler beim Einlesen bestimmen kann, ob der Vertrag in den Bestand übertragen werden soll oder nicht. So wäre es auch möglich bestehende Bestände in Direktanbindungen in das MVP ein zu pflegen ohne das eine Bestandsübertragung stattfinden müsste. Das wäre sicher für vielen Kollegen sehr hilfreich und das MVP würde im Zusammenspiel mit der App „simplr“ deutlich mehr genutzt werden. Denn wenn ich alte bestehende Verträge sehr aufwendig in das MVP erst einpflegen muss, lässt man es doch lieber sein. Und wenn ich keine Verträge im MVP habe, dann braucht der Kunde auch keine App „simplr“. Meiner Erfahrung nach würden die App „simplr“ viel mehr Kunden nutzen, wenn auch alle Verträge eingepflegt wären.
Es wäre für die Zukunft sicher auch toll, wenn die App „simplr“ diese einfache Möglichkeit der Vertragseinpflege ohne Bestandsübertragung bieten würde.

Viele Grüße
Mario Landwehr

Avatar von Thomas Heim
Thomas Heim am 10.08.2017 um 12:27 Uhr

Geniales Tool.
Wie verfahre ich mit den angelgten „Fremdverträgen“ die auf meiner eigenen Agentur-Nr. geschlüsselt sind?
Hier wünsche ich keine pauschale Bestandsübertragung.

Avatar von Rüdiger Hollm
Rüdiger Hollm am 10.08.2017 um 12:58 Uhr

Das ist Fortschritt erster Klasse !!!
Es wird wohl kaum jemand außerhalb der Entwickler und Projektleiter beurteilen können, wieviel Arbeit drin steckt … es muß m. E. enorm sein.
Ich gratulieren zum Ergebnis und bedanke mich für die Möglichkeit der Nutzung.
Besten Gruß
Rüdiger Hollm

Avatar von Michael Schreiber
Michael Schreiber am 10.08.2017 um 13:15 Uhr

Es gibt sicher noch einiges zu tun und die KI lernt auch Schritt für Schritt dazu, was ich aber nicht ändern würde ist die BÜ-Automatik. Ich bin doch froh, wenn mir dieser Schritt abgenommen wird.

Die generelle Bestandsübertragung halte ich für sinnig.

Davon abgesehen kann man das ja auch einfach umgehen. Entweder keine Maklervollmacht hinterlegen oder man muss einfach nur den Tag beim Dokument Maklervollmacht entfernen. Es wird ja nur dann ein Bestandsübertragungsauftrag rausgelassen, wenn das System erkennt, dass eine MV hinterlegt ist. Ob die BÜ trotzdem rausgeht, wenn man anschließend wieder eine Maklervollmacht entsprechend tag oder neu anlegtt? Ich weiß es nicht. Das müssen andere beantworten können.

Warum ich als Vermittler nun Direktbestände abfotografieren soll, damit sie im MVP angelegt werden, erschließt sich mir nicht ganz. Bestehende Verträge sind schon drin – dafür musste ich ja selbst sorgen, ganz wie bei Debeka, HUK und co. Im Nachgang zu pflegen, z.B. Nachträge aus dem Extra-Net zum Vertrag hinzufügen, muss ich sowieso. Demnach würde das nur neue Verträge betreffen. Und da könnte man es ja – wie beschrieben – auch verhindern, dass direkt eine BÜ ausgelöst wird.

Avatar von Falk Leibenzeder
Falk Leibenzeder am 10.08.2017 um 13:44 Uhr

Super Sache. Nun enfällt das lästige Suchen des Kunden über den Browser. Alles einfach aus der APP heraus. Und Verträge einsameln wird einfach.
Jetzt die „Kinderkrnakheiten“ noch ausmerzen dann ist es eine Bombe! Weiter so

Avatar von Andreas Wessel
Andreas Wessel am 10.08.2017 um 15:56 Uhr

Moin moin,
tolle App!
Nur die generelle Bestandsübertragung finde ich unpraktisch.
Wenn ich weiterhin auch meine Direktanbindungen pflegen will, müßte ich die Verträge hinterher wieder zurück übertragen. Das ist m.E. viel unsinnige Arbeit.

Avatar von Tim Götte
Tim Götte am 10.08.2017 um 16:01 Uhr

MEGA!!! Ihr seid der Hammer! Vielen Dank!!!

Avatar von Erwin C. Moser
Erwin C. Moser am 11.08.2017 um 9:16 Uhr

Tolles Tool – Arbeitserleichterung auf breiter Front!

Die Maklervollmacht ist das eine – was ist mit dem Maklervertrag im Innenverhältnis mit dem Kunden? Bei uns gibt es ohne Vertrag auch keine Vollmacht!

Und einer generellen BÜ bei „Aufnahme“ der Verträge finde ich nicht gut. Und auch nicht praktikabel.

Wir und auch unsere Kunden wollen schon noch entscheiden können, welche Verträge als „Aktiv“ bei blau geführt werden.

Ich denke, da wird sich bestimmt eine Lösung finden.

Ansonsten – wie immer – geniale Lösung und SEHR hilfreich für unsere tägliche Arbeit!

Erwin C. Moser

Avatar von Michael Karn
Michael Karn am 11.08.2017 um 9:35 Uhr

Tolle App !!. Das erleichtert die Arbeit beim Kunden doch schon sehr. Das mit der generellen Bestansübernahme sehe ich auch etwas kritisch bei Huk, Debeka und Co.

Avatar von Simone Fückel
Simone Fückel am 11.08.2017 um 14:41 Uhr

Unabhängig davon, dass die kommentierenden Makler aus verschiedensten Gründen selbst die Entscheidung zu einer BÜ treffen wollen, gebe ich noch zu bedenken, dass Verträge, die sich noch voll in der Stornohaftung befinden, bei uns auf Termin genommen werden. Mich selbst hat es jetzt auch mal erwischt, weil ich das einmal nicht beachtet habe. Bekommen habe ich 2,16 Courtage. Zurück zahlen musste ich 59,80, da ich mit allen Rechten und Pflichten übernommen hatte.

Avatar von Oliver Pradetto
Oliver Pradetto am 14.08.2017 um 13:14 Uhr

„Euer neues Restaurant ist super klasse. Blöd finde ich aber, dass ich mir bei Euch nicht einfach das Essen vom Pizza-Service ordern kann.“

Ich verstehe Kollegen, die ihre Verträge lieber bei anderen Pools oder Direktvereinbarungen behalten wollen. Das ist absolut o.k. Ich würde dann den Tipp geben einfach die Foto-Erfassungsapp des Versicherers oder Pools zu nutzen. 😉

Schon klar. Die haben so etwas nicht. Nun: Die App hat so wie sie ist 400.000 Euro gekostet. Ich nehme einmal an, dass die Versicherer und Pools bei denen Ihr noch Verträge lassen mögt nichts hinzusteuern wollen. 🙂

Unser Fokus war denjenigen Maklern die Arbeit zu erleichtern, die mit uns arbeiten wollen.
Dabei geht es gar nicht darum, jeden dazu zu zwingen, das Geschäft quasi zwangsweise zu uns zu senden. Nur eben darum, dass eine Änderung des Procedere zu Gunsten einer „freien“ Entscheidung weniger Vorteil für unsere an inniger Zusammenarbeit interessierten Partner böte.
Nehmen wir an ein neuer Kunde hat die Maklervollmacht noch nicht unterzeichnet. Er erhält per Knopfdruck den Fingerunterschriftslink per SMS, will aber noch darüber schlafen. Irgendwann nach x Tagen unterzeichnet der Kunde und die Maklervollmacht ist drin. Dann müsste unser Partner den Vorgang die ganze Zeit im Blick behalten, um exakt dann die Übertragung zu beauftragen. Das ist Arbeit und Risiko, denn versäumt er dies, so gerät er potentiell in eine Haftungsproblematik. Durch die Automatik des Systems kann ihm all das nicht passieren. Er braucht nach dem Foto exakt gar nichts mehr tun.

Diese Prozesskette hat auch einen Nachteil, nämlich dann wenn im Nachgang sowieso umgedeckt werden soll. Diese Mehrarbeit tragen aber wir und dann der automatisierten Datensynchronisation fällt hier zunehmend weniger Aufwand an. Deswegen haben wir das in Kauf genommen.
Hinzu kommt: Wir sind nicht am Ende des Konzepts. Die BÜ-App ist nur ein Teil einer Prozesskette, die weitaus größeres im Sinn hat. Das wird sich bereits mit unserem nächsten Technikprojekt in ein paar Monaten zeigen und für jeden nachvollziehbar Sinn ergeben. Wir verfolgen mit alledem eine Gesamtkonzeption, die unserem Partner mehr bringt als nur die Vertragserfassung um ein paar Handgriffe zu erläutern.Was eine bestimmte Arbeitsweise optimal unterstützt, wird eine andere Arbeitsweise immer etwas weniger begleiten können. Das ist leider der Preis des ganzen.

Kollegiale Grüße
Oliver Pradetto

Avatar von Jan Moudry
Jan Moudry am 14.08.2017 um 14:19 Uhr

Mich würde noch interessieren, wie die App auf schlechte Datenverbindungen reagiert. Wenn man häufiger auf dem Lande unterwegs ist, kommt es schon vor, dass man mit GPRS/Edge vorlieb nehmen muss. Kann die App Fotos puffern? Was natürlich nicht passieren darf ist der (zu spät bemerkte) Verlust von Fotos.

Avatar von Oliver Pradetto
Oliver Pradetto am 14.08.2017 um 17:02 Uhr

Hallo Jan,

ja die App puffert das unter „offene Vorgänge“. Man muss die App dann zumindest noch einmal wieder öffnen (oder im Hintergrund laufen gelassen haben), damit sie die Fotos nachsenden kann. Verlieren kann man die Fotos nicht.

Liebe Grüße
Oliver

Avatar von Jan Moudry
Jan Moudry am 14.08.2017 um 19:56 Uhr

Hi Oliver,
super, bin begeistert! Danke.

Avatar von Rainer Kunkel
Rainer Kunkel am 14.08.2017 um 23:46 Uhr

Kann ich mir auch PDFs oder Photos zusenden lassen und sie dann hochladen?

Grüße

Kunkel

Avatar von Pales Versicherungsdienst
Pales Versicherungsdienst am 15.08.2017 um 11:17 Uhr

Das klingt absolut super, ich lade mir die App gerade herunter. Bin total gespannt. 🙂

Avatar von Oliver Pradetto
Oliver Pradetto am 15.08.2017 um 21:18 Uhr

Hallo Rainer,

also grundsätzlich ist es so, dass wenn man etwas anderes als eine Police fotografiert das ganze in der Störfallbearbeitung landet. Dort wird die Mitarbeiterin das manuell austeuern. Du bekommst dann eine Mail und im Anhang ein PDF mit dem Fotoscan.
Zur Not kann man das mal so nutzen, wenn man ein Foto dringend als PDF benötigt. Ich wäre jedoch froh, wenn Ihr das nicht zum Regelfall macht, denn die manuelle Aussteuerung kostet natürlich Zeit.

Die Idee als solches ist aber gar nicht schlecht. Das könnten wir eventuell als Feature anbieten und die App entsprechend erweitern. Dann gäbe es einen Zusatzknopf und entsprehcende Fotos würden an der KI und Störfallbearbeitung direkt in der PDF-Wandlung und per Mail beim Makler landen. Ich lasse bei Gelegenheit mal ergründen, ob an einer solchen Funktion noch mehr Kollegen Bedarf hätten. 🙂

Liebe Grüße
Oliver

Avatar von Rainer Kunkel
Rainer Kunkel am 16.08.2017 um 0:01 Uhr

Hallo Oliver,

danke für Deine Antwort. Das meinte ich aber nicht und ich denke auch, dass diese Funktion nützlich wäre wenn ich das Dokument dem Kunden/Vertrag direkt zuordnen würde als z.b. Dokumentation/Beratungszeichnungen usw.

Meine Frage war darauf bezogen, ob die KI genutzt werden kann um Policen im allgemeinen hochzuladen. Bsp. ein Kunde schickt mir PDF/JPG… und ich möchte den Vertrag anlegen und übertragen.

Ich finde es übrigens vollkommen richtig und nachvollziehbar, dass sofort eine BÜ angestoßen wird, schon allein um die Faulheit der Vermittler zu umgehen 😉 und das ist ja nur 1 Punkt.

Kommentar verfassen