Wie Sie Ihre Frau zum Summer Camp überreden?

Sonstiges 0 Kommentare

Wer seine Angebetete davon überzeugen will, ihn auf das diesjährige blau direkt Summer Camp zu begleiten, sollte sich die folgende Übersetzungshilfe zu Herzen nehmen und zunächst einige Vokabeln pauken.

Was er sagt:
„Bock auf Camping?“

Was er meint:
„Ich habe gelesen, moderne Frauen stehen gerade unheimlich auf Glamping. Was hältst du von einem Kurztrip auf einen 3-Sterne-Campingplatz?“

Was er sagt:
„Im Harz.“

Was er meint:
„Königspfalz, verwunschene Hexenwälder, romantische Schlösser, Erholung, Zeit für uns…“

Was er sagt:
„300 meiner Kollegen werden auch dort sein.“

Was er meint:
„Vor meinen Kollegen mit dir angeben zu dürfen, ist mir eine große Ehre.“

Was er sagt:
„Grillen, Bier und so.“

Was er meint:
„Wir gönnen uns einen lokal typischen Aperitif und schauen uns das Live Cooking in der Open Air Showküche an.“

Was er sagt:
„Son zotteliger Typ spielt Gitarre.“

Was er meint:
„Am Abend sind wir VIPs bei einem Exklusivkonzert. Ein Promi zum Anfassen. Deine Freundinnen werden dich beneiden!“

 

Frau überzeugt?

 

Jetzt zum summercamp anmelden!

 

Kommentar verfassen