Erweiterung der Spezialrisiken – Kamera, Handy, Notebook und co

Die steigenden Nutzerzahlen und Abschlüsse im Bereich der Spezialrisiken bestätigen unsere Bemühungen, diese Produktpalette immer weiter auszubauen. Inzwischen kann man hier fast jedes deutsche Versicherungsprodukt auswählen. Die Produktpalette reicht von Campingversicherungen über Mietnomadenversicherungen, bis hin zu Kunst- und Cyberversicherungen. Die Angebote decken längst nicht mehr nur den Privat-SHU Bereich ab, sondern reichen vom gewerblichen Segment über KFZ, bis hin in die Bereiche der Vorsorge- und Krankenversicherungsprodukte.

Was ist neu?

Mit Virado haben wir erstmals Produkte eines Insurtechs eingebunden und stehen jedem Makler ab sofort zusätzlich zur Verfügung. Die Produkte umfassen folgende Bereiche:

  • Fotoapparateversicherung
  • Smartphoneversicherung
  • Musikinstrumentenversicherung
  • Notebook- und Tabletversicherung

Was ist das Besondere?

Der Clou ist die technische Abwicklung. Wenn ein Makler den Tarifrechner von Virado aus den Spezialrisiken öffnet, wird der übermittelte Antrag und, falls noch nicht vorhanden, der Kunde automatisch in unserem Maklerverwaltungsprogramm angelegt. Der Ablauf gleicht einem Abschluss über unsere Vergleichsrechner. Virado greift hierbei auf unsere Schnittstellen für Drittanbieter zurück, damit der Makler mit dem Abschluss so wenig Aufwand wie möglich hat. Eventuelle mit dem Abschluss zusammenhängende Dokumente werden natürlich ebenfalls eingespielt und bei einigen Produkten findet sogar eine Dunkelpolicierung statt, so dass direkt im Abschluss die Police schon im System hinterlegt ist.

Leiter Antragsabteilung Komposit und Datenschutzbeauftragter von blau direkt.

2 Kommentare

Avatar von Tobias Bierl
Tobias Bierl am 03.04.2017 um 13:30 Uhr

Tolle Sache, vor allem die Verknüpfung mit dem MVP!
Jetzt stellt sich dann natürlich folgende Frage ;-): Ist es vielleicht angedacht, das man die Rechner von Virado für den Endkunden bereitstellt & Hinterlegung als Makler?
Dies wäre für die eigene Homepage und vor allem simplr ja sehr sinnvoll, das der Kunde mit wenigen Klicks dies idealerweise selber abschließen kann, aber der Makler hinterlegt ist.

Avatar von Michael Schreiber
Michael Schreiber am 03.04.2017 um 15:51 Uhr

Super!

Ich kann nur bestätigen, dass es richtig gut funktioniert. Habe letzte Woche schon mal einen Antrag über blau/virado gebracht und alles lief wie oben beschrieben. Vertrag beim Kunden angelegt, Dokumente rein, Police – alles vollautomatisch. Und das bei einer Handyversicherung.

Richtig gut! Dankeschön!

Kommentar verfassen