Dokumente importieren – jetzt für jeden möglich

Eine der wichtigsten Fragen für jeden Makler der sein MVP-System wechseln möchte ist die Frage wie er seine Daten aus seinem bisherigen MVP in das System von blau direkt bekommt.

Die gute Nachricht: Problemlos!  Und jetzt wird es sogar noch einfacher, denn ab sofort lassen sich auch Dokumente ohne Auftrag an die teure blau direkt-IT importieren!

Kunden- & Vertragsdaten importieren

 

Der Import von Kunden- & Vertragsdaten wird einmalig bei einem Systemwechsel durch blau direkt kostenfrei für alle Maklerpartner durchgeführt. Wenden Sie sich dazu einfach an unsere Maklerbetreuung.

Allerdings entstehen dabei unter Umständen Wartezeiten. Wenn Sie diese vermeiden wollen, haben Sie neuerdings auch die Möglichkeit eigene IT-Fachkräfte einzusetzen und den Import via Schnittstelle in Eigenverantwortung durchzuführen, wie Sie im Folgenden erfahren.

 

Dokumente importieren

 

Bislang war der Import von Dokumenten aus alten Systemen nur über einen eigenen Auftrag an die IT von blau direkt möglich – zu komplex war die Zuordnung von Dokumenten zu bestehenden Verträgen und Kunden.

Ab sofort können Sie Kunden- & Vertragsdaten jedoch über eine gesonderte Schnittstelle in Eigenregie importieren. blau direkt hat hierfür eine Dokumentation erstellt. Sie finden diese im Druckstückcenter oder auch hier verlinkt:

Dokumentation für Datenimporte per Schnittstelle

Dokumenten-Import in das blau direkt-MVP

 

Kontakt-Historien & Notizen importieren

 

Via Schnittstelle können Sie auch sonstige Kontakt-Notizen und Vermerke importieren. Die Schnittstelle wandelt dazu Texte automatisch in PDF-Dokumente um, die Sie später im Archiv des Kunden aufrufen können.

 

Welche Daten importiert werden können

  • Kundendaten
  • Kommmunikationsdaten für Kunden
  • Vertragsdaten
  • Dokumente
  • Korrespondenz
  • Kontakthistorien
  • Protokolle
  • Notizen

Nicht für Laien-Arbeit geeignet

 

Ein Manko gibt es allerdings: Technische Laien sind mit dem Import via Schnittstelle überfordert. Da die zu importierenden Dokument von Makler zu Makler in Formaten, Namensgebung und Bereitstellung sehr unterschiedlich sind, muss der Datenimport von einem versierten Programmierer vorbereitet werden. Auch Schnittstellen-Kenntnisse sind erforderlich. Allerdings brauchen Sie nicht mehr abwarten, bis Sie einen Slot von der blau direkt-IT für Ihren Import erhalten (zumal die blau direkt-IT oftmals gar keine Slots mehr für derlei Sonderarbeiten anbieten kann). Sie können einfach ein beliebiges Softwarehaus bzw. einen Programmierer aus Ihrer Umgebung suchen und ihn beauftragen den Import Ihrer Dokumente für Sie durchzuführen.

Geschäftsführer & Mitgründer von blau direkt. Buchautor des Bestsellers „Wie man perfekt Frauen aufreißt…“, welches sich speziell dem Internetmarketing für mittelständische Unternehmer widmet.

Kommentar verfassen