Wichtige Hinweise zum Kfz-Jahresendgeschäft 2016

Das Jahresendgeschäft steht vor der Tür. Hier einige Tipps und Hinweise, wie Sie Ihre wertvolle Zeit am Ende des Jahres effektiv nutzen können.

Wichtige Hinweise zum KFZ Jahresendgeschäft

Was ist bei der Antragseinreichung im Jahresendgeschäft zu beachten?

Um einen reibungslosen Ablauf des Kfz-Jahresendgeschäftes zu gewährleisten, ist eine Überprüfung der Antragsdaten vor Antragsstellung eine erforderliche Voraussetzung. Wichtig ist die Angabe des korrekten Kennzeichens und der entsprechenden Fahrzeugidentnummer.

Durch Angabe falscher Daten kommt es zu Verzögerungen im Bearbeitungsprozess. Zudem können im schlimmsten Fall sogar Kosten, welche die Zulassungsstelle Ihren Kunden in Rechnung stellt, entstehen. Deshalb bitten wir Sie um Einreichung von vollständigen Anträgen mit korrekten Daten über unsere Vergleichsrechner.

Ein Hinweis, dass der Tachostand zu einem späteren Zeitpunkt nachgereicht wird, ist überflüssig. Bitte geben Sie den derzeit aktuellen Tachostand des Fahrzeuges an.
Dies wird auch so entsprechend in der Police dokumentiert.

Vorvertrag auf Sondereinstufung prüfen!

Sollte die aktuelle SF-Klasse aus einer Sondereinstufung resultieren, ist zu beachten, dass der derzeitige Versicherer nur den tatsächlich erfahrenen Schadenfreiheitsrabatt an den neuen Versicherer bestätigt. Meist finden Sie einen Hinweis dazu auf der jährl. Beitragsrechnung. Unter Umständen kann eine Sondereinstufung von manchen Versicherern übernommen werden. Versicherer, die Sondereinstufungen übernehmen sind beispielsweise: VHV und KRAVAG. Wir empfehlen auf jeden Fall eine Klärung mit dem entsprechenden Versicherer, ob eine Übernahme möglich ist.

Welche Kündigungsfristen gelten?

Da die meisten Kfz-Versicherungen am 01.01.2017 enden, müssen diese Verträge bis zum 30.11.2016 ordentlich gekündigt werden. Damit die Kündigung fristgerecht beim entsprechenden Versicherer eingehen, ist es empfehlenswert diese direkt an den Versicherer zu übermitteln.

Im Falle einer Beitragserhöhung hat der Kunde die Möglichkeit seinen Versicherungsvertrag, innerhalb eines Monats nach Zugang der Beitragsrechnung, außerordentlich zu kündigen.

Wir empfehlen immer einen entsprechenden Nachweis über den Versand des Kündigungsschreibens aufzubewahren. Außerdem wird eine Anforderung einer Kündigungsbestätigung beim Versicherungsunternehmen empfohlen.

ACHTUNG! Bei manchen Versicherern gibt es einen unterjährigen Vertragsablauf!

Hier muss eine entsprechende Kündigung einen Monat vor Vertragsablauf beim jeweiligen Versicherer eingehen. Im Falle einer Beitragserhöhung gelten die gleichen Bedingungen wie oben beschrieben. Versicherer mit unterjährigen Vertragsablauf sind zum Beispiel: Aachen Münchener, Allianz, Bavaria Direkt , Direct Line und HUK 24.

Es ist nicht nur der Preis, sondern auch die Leistung wichtig!

Günstige Tarife haben wieder an Beliebtheit gewonnen – denn natürlich spart der Kunde gern, wo er sparen kann. Oft beinhalten diese Spartarife jedoch deutlich reduzierte Leistungen und der Versicherungsnehmer steht im Schadenfall vor hohen Kosten, die nur teilweise oder gar nicht von der jeweiligen Gesellschaft übernommen werden.

Daher empfehlen wir Ihnen und Ihrem Kunden vor Vertragsabschluss einen Blick in unseren Leistungsvergleich zu werfen. Denn der ein oder andere Euro, der mehr an Versicherungsprämie investiert wird, kann im Schadenfall einen Vorteil von mehreren tausend Euro bringen.

Haben Sie Anregungen oder Fragen kommen Sie gerne auf mich oder mein Team zu.

Mirco Haase ist Projektleiter technische Integration Kfz bei blau direkt.

4 Kommentare

Avatar von Ewgeni Boger
Ewgeni Boger am 12.10.2016 um 19:57 Uhr

Hallo gibt es weitere Versicherer, die eine Sondereinstufung übernehmen?

Avatar von Mirco Haase
Mirco Haase am 13.10.2016 um 10:06 Uhr

Hallo Herr Boger,

eventuell ist die Übernahme einer Sondereinstufung auch bei der Sparkassen-Direkt-Versicherung möglich.

Bitte vorher entsprechend mit dem Versicherer abklären, ob und unter welchen Voraussetzungen die Übernahme erfolgen kann.

Viele Grüße!

Avatar von Thomas Thöns
Thomas Thöns am 13.10.2016 um 13:43 Uhr

Moin Herr Haase,
das sind gute Nachrichten aus Jessen – natürlich würden wir uns über weitere Versicherer freuen, die die interne SF-Klasse des Vorversicherers verbindlich übernehemen, aber das kriegen wir auch noch hin [spätestens in Amsterdam bei dem einen oder anderen Keks … 😎 ].
Auf jeden Fall werden wir unsere Seite um dieses Angebot erweitern. (y)

Avatar von Honoro
Honoro am 13.10.2016 um 15:12 Uhr

Die Sache mit der Übernahme der Sondereinstufung ist gut. Auch danke für die Informationen zur Kfz Versicherung Kündigung.

Kommentar verfassen