N wie „beitragsfrei“ – Neues im MVP

Ein Vertrag kann in seinem „Leben“ verschiedene Vertragsstatus durchlaufen. Meistens beginnt es mit einem Antrags- und endet mit einem Stornostatus.

Im Maklerverwaltungsprogramm von Arisecur, blau direkt und Finanz-Zirkel zeigt der Status außerdem an, ob der Vertrag durch das BackOffice des Maklerpool unterstützt wird oder der Makler den Vertrag in seiner Direktvereinbarung betreut.

Nun gibt es den neuen Status „N“. Warum ist das so?

Bisher wurden ruhende und andere beitragsfreie Verträge als aktive Verträge mit dem Status „A“ und einem Beitrag von 0 Euro geführt, wenn diese über den Maklerpool betreut werden. Falls ein solcher Vertrag wieder auflebte, brauchte nur der Beitrag geändert werden.

Selektionsmöglichkeit von beitragsfreien Verträge

Den neuen Vertragsstatus ( 1 ) kann man auch ganz einfach über die Selektionmöglichkeiten im Maklerportal auswählen.

Künftig erhalten diese Verträge den neuen Status „N“ für beitragsfrei.

Hintergrund ist die inzwischen flächendeckend eingeführte Vertragsdaten-Synchronisation der wesentlichen Vertragsdaten mit den Daten der Versicherer.

Bei der Verarbeitung der Daten stellt sich schnell heraus, dass die Lieferung von beitragsfreien Verträge leider sehr uneinheitlich von statten geht, was zum Teil auf die Definition von GDV Daten zurück zu führen ist. In den GDV Daten schreiben beispielweise 4 verschiedene Vertragsstatus und ein Zahlenweisenschlüssel beitragsfreie und ruhende Verträge. Auch ist die Lieferung des Beitrages uneinheitlich, so kann es sein, dass eine Gesellschaft 0 Euro als Beitrag vermerkt und eine andere Gesellschaft weiterhin den Zahlbeitrag vor der Beitragsfreistellung liefert.

Problematisch sind Lieferungen von beitragsfreien Verträgen, die einen Beitrag enthielten, da es in dieser Konstellation zu einer Forderungsstellung gegenüber der Gesellschaft kam.

Nachdem klar war, dass auch Datenlieferung per BiPRO sich stark an diese GDV Status anlehnen werden, haben wir uns dazu entschlossen unsere Status an diese Systhematik anzupassen. Kunden gegenüber wird der Vertragsstatus als aktiver Vertrag dargestellt.

Die Bestandsdaten des Maklers werden damit noch aktueller und zuverlässiger als bisher.

Sebastian Plaza ist seit 8 Jahren als Maklerbetreuer bei blau direkt tätig. In dieser Abteilung übernahm Sebastian Anfang 2016 die Leitung.

5 Kommentare

Avatar von Markus Haybach
Markus Haybach am 13.07.2016 um 11:51 Uhr

Sehr gut! Damit lässt sich schneller erkennen, ob eine Null nur mangels konkreter Daten im Vertrag steht oder ob er tatsächlich beitragsfrei ist.
Kann man „N“ auch bei direkt betreuten Verträgen einstellen? Hier besteht die Notwendigkeit ja auch.

Avatar von Jan Moudry
Jan Moudry am 14.07.2016 um 7:40 Uhr

Den Gedanken hatte ich auch, Herr Heybach, aber wie unterscheidet man dann einen Fremdvertrag mit „N“ von einem aktiven Vertrag mit „N“? Dafür müsste man einen eigenen Status einführen, z.B. „FN“.

Avatar von Michael Janssen
Michael Janssen am 14.07.2016 um 14:22 Uhr

Gute Sache… Immer wenn Ihr etwas neues einbaut, merkt mann erst, dass man es in der Vergangenheit vermisst hat… Super!

Avatar von Anjo Scheel
Anjo Scheel am 16.08.2016 um 15:33 Uhr

Leider gibt es keine Antwort zur Anfrage vom Kollegen Haybach…
Daß es nur bei Verträgen möglich ist, die direkt über blau laufen, ist in der Tat ärgerlich. Daher gehört das Merkmal auch nicht in die „Vertragsart“, sondern in die „Zahlungsweise“. Wahrscheinlich werden jetzt die „IT-ler“ aufschreien, aber es hilft nichts…

Danke, daß Ihr euch der Sache nochmal annehmt und die Anfrage zumindest kommentiert 🙂

Gruß
Anjo Scheel

Avatar von Sebastian Plaza
Sebastian Plaza am 16.08.2016 um 16:44 Uhr

Moin,

„beitragsfrei“ ist ein Status den wir eingeführt haben, weil die Gesellschaften diesen größtenteils per GDV oder BiPRO so liefern. Also ist der Status aufgrund des Datenabgleichs notwendig geworden. Da macht es natürlich keinen Sinn einfach einen anderen Weg zu gehen.

Beitragsfreie Fremdverträge können so gepflegt werden wie bisher. Legen Sie den Vertrag als „Fremdvertrag“ mit Beitrag 0 EUR an und schreiben ins Risiko „beitragsfrei“.

Grüße aus Lübeck

Kommentar verfassen