D&O Versicherung – was war das nochmal?

Sonstiges 0 Kommentare

Unterläuft Ihnen als Aufsichtsorgan, Geschäftsführer oder Vorstand ein Managementfehler mit hohen Vermögensschaden, haften Sie unbegrenzt mit Ihrem gesamten Privatvermögen. Die D&O Versicherung ist eine sogenannte Directors-and-Officers-Versicherung. Es handelt sich um eine spezielle Form der Vermögensschadenhaftpflichtversicherung, durch die ein Unternehmen die Mitglieder seiner Geschäftsleitung sowohl gegen eine Inanspruchnahme von innen (Ansprüche des Unternehmens selbst) als auch von außen (Ansprüche Dritter) aufgrund spezifischer Sorgfaltspflichtverletzung absichert.

Leitende Angestellten werden immer häufiger von ihrem Unternehmen für Ihre Entscheidungen in Haftung genommen. Haftungsansprüche wegen Fehlentscheidungen können  je nach Unternehmensgröße, mehrere Zehntausende bis sogar Millionen von Euro kosten.

Abgeschlossen wird die D&O Versicherung von dem Unternehmen für sein gesamtes Management:

  • Geschäftsführer
  • Manager
  • Vorstand
  • Aufsichtsrat
  • Beirat
  • leitende Angestellte
  • Prokuristen

Das Unternehmen ist bei der D&O Versicherung der Versicherungsnehmer und das Management die versicherten Personen.

Zur Definition des Versicherungsschutzes einer D&O Versicherung sollte zuerst das Haftungsverhältnis eines Management betrachtet werden. Wird ein Unternehmen beispielsweise von einem Geschäftsführer geleitet, besitzt dieser eine Reihe von Aufgaben und muss für Arbeit in vielen unterschiedlichen Hinsichten für seine Arbeit und Entscheidungen haften.

So haftet ein Geschäftsführer:

  • gegenüber dem Unternehmen als juristische Person (Innenverhältnis)
  • gegenüber den Mitarbeitern (Innenverhältnis)
  • gegenüber den Kunden, Behörden, Wettbewerbern (Außenverhältnis)

Kann dem Geschäftsführer ein schwerwiegendes oder bewusstes Fehlmanagement nachgewiesen werden, haftet dieser auch mit seinem Privatvermögen. Damit das berufliche Risiko nicht zu einem persönlichen wird, müssen sich Manager eine finanzielle Rückendeckung – mit einer D&0-Versicherung – verschaffen.

Das Ziel der D&O Versicherung ist es die Reputationsverluste zu vermeiden und einer Eskalation des Falles entgegen zu wirken.

Die grundlegende Leistungen der D&O Versicherung sind:

  • Zahlung von berechtigten Schadenersatzforderungen gegenüber dem Management
  • Abwehr von unberechtigten Schadenersatzforderungen
  • Übernahme von möglichen Gerichtskosten
  • Übernahmen von möglichen Kosten für eine Rechtsverteidigung

Wenn Sie Hilfe bei der Beratung Ihrer Kunden benötigen, stehen meine Kollegen und ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Maryna Bulat ist Abteilungsleiterin der Vertragspflege bei blau direkt.

Kommentar verfassen